Beschluss:


JhA20142002/Ö6.1

 

Der Gemeindejugendring Jüchen e.V. erhält zu den Kosten in Höhe von 11.800,- € für die Durchführung verschiedener Jugendbegegnungen mit der Partnergemeinde Leers / Frankreich in den Jahren 2014 und 2015 einen Zuschuss aus der Kreisjugendamtsumlage von bis zu 6.500,- € auszahlbar in Abschlägen aus den Haushaltsmitteln für die Jahre 2014 und 2015, vorbehaltlich der Genehmigung der Haushalte.

Voraussetzung ist die Teilnahme von jeweils mindestens 20 deutschen Jugendlichen bei den gemeinsamen Begegnungen.

Die Haushaltsmittel stehen bei dem PSP Element (vormals Produkt) 1.100.060.362.010, Kostenart SAP (vormals Sachkonto) 5 318 0270, zur Verfügung.


Protokoll:


Herr Rosellen verwies zu diesem Tagesordnungspunkt auf die Sitzungsvorlage.

Herr Wappenschmidt bedankt sich bei Herrn Bredt für die durchgeführten Veranstaltungen.

Herr Bredt nimmt den Dank entgegen und hebt die ehrenamtlichen Tätigkeiten des Gemeindejugendrings hervor und bittet, eine Präsentation zu diesem Themenbereich in einer der nächsten Jugendhilfeausschusssitzungen vortragen zu dürfen. Der Ausschussvorsitzende nimmt den Vorschlag zustimmend entgegen.

Herr Bernards weist darauf hin, dass es sich in der Beschlussvorlage nicht um einen Kreiszuschuss, sondern um einen Zuschuss aus der Kreisjugendamtsumlage handelt.

Herr Lonnes sicherte zu, den Begriff „Kreiszuschuss“ in „Zuschuss aus der Kreisjugendamtsumlage“ umzuändern.

Der Kreisjugendhilfeausschuss beschloss einstimmig: