Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

Beschluss-Nr.: 348

Der Kreistag beschloss einstimmig, für das

 

Kreiskrankenhaus Dormagen

a)        für den Wirtschaftsplan 2008 des Kreiskrankenhauses Dormagen im Erfolgsplan die Erträge und Aufwendungen mit 44.681.000 € festzusetzen.
Ein Anteil des Rhein-Kreises Neuss zur Finanzierung des Erfolgsplanes ist nicht vorgesehen.

b)        Der Vermögensplan wird mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 2.454.400 € festgesetzt.

c)         Der Stellenplan wird beschlossen und die Verwaltung ermächtigt, die im Stellenplan 2008 nachrichtlich angegebenen Beamtenstellen vor der Veröffentlichung des Wirtschaftsplanes so zu ändern wie es der Beschlusslage des Rhein-Kreises Neuss entspricht.

d)        Zur Finanzierung des Erfolgsplanes können Kassenkredite bis zur Höhe von 2,5 Mio. € aufgenommen werden.

e)        Darlehen in Höhe von 1.250.000 € können zur Finanzierung des Vermögensplanes aufgenommen werden.

Kreiskrankenhaus Grevenbroich

a)        für den Wirtschaftsplan 2008 des Kreiskrankenhauses Grevenbroich im Erfolgsplan die Erträge und Aufwendungen mit 43.384.000 € festzusetzen.
Ein Anteil des Rhein-Kreises Neuss zur Finanzierung des Erfolgsplanes ist nicht vorgesehen.

b)        Der Vermögensplan wird mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 8.053.400 € festgesetzt.

c)         Der Stellenplan wird beschlossen und die Verwaltung ermächtigt, die im Stellenplan 2008 nachrichtlich angegebenen Beamtenstellen vor der Veröffentlichung des Wirtschaftsplanes so zu ändern wie es der Beschlusslage des Rhein-Kreises Neuss entspricht.

d)        Zur Finanzierung des Erfolgsplanes können Kassenkredite bis zu Höhe von 2,5 Mio. € aufgenommen werden.

e)        Darlehen in Höhe von 6.750.000 € können zur Finanzierung des Vermögensplanes aufgenommen werden.

 

 


Protokoll:

Landrat Dieter Patt richtete seinen ausdrücklichen Dank an die Leitung und das Personal der beiden Kreiskrankenhäuser für die geleistete Arbeit.