TOP Ö 6: Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Kulturarbeit im Rhein-Kreis Neuss

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Abstimmung: Ja: 24, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Beschluss:

Der Kulturausschuss nahm den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.


Protokoll:

Herr Lonnes legte dar, dass es den Kultureinrichtungen des Kreises auch in Zeiten der Corona-Pandemie gelungen sei, weiterhin Kulturangebote anzubieten.

 

Vorsitzender Rehse rief in Erinnerung, dass Herr Lonnes in der letzten Sitzung ausgeführt habe, die Musikschule Dormagen habe als einzige Musikschule im Rhein-Kreis Neuss in Zeiten der Corona-Pandemie und der Schulschließungen keine digitalen Angebote für Schülerinnen und Schüler gemacht.

 

Herr Lonnes stellte klar, dass die Musikschulen der Städte Neuss und Meerbusch sowie des Rhein-Kreises Neuss ihren Schülerinnen und Schülern ab dem 16.3.2020 digitale Angebote unterbreitet hätten, die Musikschule Dormagen habe diese ab dem 19.4.2020, d.h. nach den Osterferien, angeboten.

 

Auf Nachfrage, wie der Rhein-Kreis Neuss mit den in der Vorlage genannten coronabedingten Mindereinnahmen umgehe, erläuterte Herr Lonnes, dass diese im Verhältnis zum Volumen des Gesamthaushaltes zu vernachlässigen seien. Grundsätzlich würden diese aus der Ausgleichsrücklage gedeckt.