TOP Ö 4: Bericht der Stiftung Insel Hombroich

Beschluss: zur Kenntnis genommen

Abstimmung: Ja: 24, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Beschluss:

Der Kulturausschuss nahm den Bericht der Stiftung Insel Hombroich zur Kenntnis.


Protokoll:

Vorsitzender Rehse freute sich, dass die Stiftung Insel Hombroich den Großen Kulturpreis der Sparkassen-Stiftung Rheinland erhalten habe.

 

Frau Meis nahm Bezug auf die Ausführungen zum barrierefreien Zugang und erklärte, dass alternativ die Möglichkeit des Einbaus eines Hubaufzugs am Haupteingang geprüft werden sollte. Sie entnehme dem Bericht, dass nun mit einem großen Aufwand ein separater Parkplatz mit einem Gerätehaus an der Straße Minkel errichtet werden solle und befürchte, dass diese Kosten insgesamt deutlich höher als für einen Hubaufzug seien.

 

Herr Lonnes vertrat die Auffassung, dass auch ein Hubaufzug keine kostengünstige Angelegenheit sei. Er sei froh, dass die Anregung des Kreistages für einen barrierefreien Zugang von der Stiftung Insel Hombroich aufgenommen worden sei. Er gehe davon aus, dass mehrere Varianten sorgfältig geprüft worden seien. Die Errichtung eines Gerätehauses sei in jedem Fall erforderlich, um spezielle geländetaugliche Rollstühle vorzuhalten.