Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

Der Kreisjugendhilfeausschuss stimmt der Erweiterung der „Fachstelle Frühe Hilfen“ um etwa 1 Stelle, entsprechend der zur Verfügung stehenden Bundesmittel, für den Einsatz in den Jugendamtsbezirken Grevenbroich, Kaarst und Korschenbroich sowie Jüchen und Rommerskirchen von Familienhebammen für die Dauer von 3 Jahren zu.

 


Protokoll:

Frau Klein stellte das Konzept „Familienhebammen“ im Rahmen der Fachstelle „Frühe Hilfen“ vor, welches den Ausschussmitgliedern mit der Einladung zur Verfügung gestellt wurde. Hinsichtlich der Beschlussempfehlung merkte Frau Klein an, dass diese zunächst auf eine Stelle zu verändern sei, da man erstmal nur die Bundesmittel für die Umsetzung des Konzeptes ausschöpfen wolle. Mit dem Projekt werde man spätestens am 01.05.2013 starten können.

 

Frau Schöttgen sprach Ihren Dank für die Umsetzung dieses wichtigen Projektes aus und erkundigte sich gleichzeitig darüber, wo die Fortbildung der Hebammen erfolge.

 

Info der Verwaltung:

 

Die Fortbildungen zur Familienhebamme werden über den Hebammenverband vermittelt. Ausführliche Informationen hierzu finden sich unter: www.familienhebammen.de

 

 

Der Kreisjugendhilfeausschuss stimmte anschließend über den geänderten Beschlussvorschlag der Verwaltung ab und beschloss einstimmig: