TOP Ö 5: Gemeinsame Pflege- und Gesundheitskonferenz

Protokoll:

Dezernent Mankowsky führte in die Thematik ein und erinnerte an die Aufgabenfelder der Gesundheits- und der Pflegekonferenz in den letzten Jahren. Da viele Themen der beiden Konferenzen miteinander korrespondierten und auch die Mitglieder zu einem großen Teil identisch seien, rege die Verwaltung an, die beiden Konferenzen zusammenzufassen. Es werde eine gemeinsame Geschäftsordnung erarbeitet, die dann im Kreistag vorgestellt werden könne. Geschäftsführerin der neuen Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter wird Frau Katharina Czudaj. Die Mitglieder des Sozial- und Gesundheitsausschusses unterstützen dieses Vorgehen der Verwaltung.