Beschluss: einstimmig beschlossen

Beschluss:

Der Sportausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zu den derzeit laufenden Wettbewerben zustimmend zur Kenntnis.

 


Protokoll:

Herr Steinmetz erläuterte, dass die eingerichtete Jury die notwendigen Richtlinien zur Durchführung des Wettbewerbs „Integration von Menschen mit Behinderung durch Sport“ verfasst hätte. Der Wettbewerb sei auf einer Pressekonferenz vorgestellt worden, an sämtliche Schulen, Sportvereine und entsprechenden Institutionen versandt worden und auf die Sporthomepage eingestellt worden. Bis jetzt seien 2 Wettbewerbsbeiträge eingegangen.
Die Einladung für den 2. Wettbewerb „Innovative Sportkonzepte“ würde Ende des Jahres versandt; Meldeschluss solle Frühjahr 2009 sein.

Herr Bäumken fragte nach, ob es eine Erklärung für die geringe Teilnehmerzahl gäbe. Herr Steinmetz wies auf 700 versandte Flyer hin und dass vielleicht noch mit ein paar Eingängen bis zum 31.10.2008 zu rechnen sei.
Er wurde Einigung darüber erzielt, dass bei nur 2 Beiträgen nicht zwingend das ganze Preisgeld ausgeschüttet werden müsse.