Beschluss: zur Kenntnis genommen

Beschluss:

Das Partnerschaftskomitee Europäische Nachbarn nahm den Bericht der Verwaltung über evtl. weitere Aktivitäten im Rahmen der Partnerschaft im Jubiläumsjahr 2014 zustimmend zur Kenntnis.


Protokoll:

Allgemeiner Vertreter Jürgen Steinmetz verwies auf die Vorlage zu TOP 9.

Er berichtete, der Kreissportbund befinde sich in reger Verbindung zum Partnerkreis in Polen. Vorsitzender des Kreissportbundes Thomas Lang plane in diesem Jahr weitere Aktivitäten. Die Partnerschaft werde damit auf eine immer breitere Basis gestellt und auf verschiedene Organisationen verteilt.

 

Landrat a.D. Prof. Dieter Patt bemerkte, man solle auch weiterhin die Partnerschaft zwischen dem Schlesischen Botanischen Garten in Mikołów und der Stiftung Schloß Dyck im Rahmen europäischer Projekte berücksichtigen.

 

KTA Michael Riedl erklärte, man wolle die Schulpartnerschaft zwischen der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Grevenbroich und dem Witold Pilecki Gymnasium in Mikołów noch weiter ausbauen. Ziel sei es, das Weimarer Dreieck zu berücksichtigen, also eine Förderung der Deutsch-Französich-Polnischen Zusammenarbeit zu erreichen. Hierzu sei man auf der Suche nach einer Partnerschule des Rhein-Kreises Neuss in Frankreich.

 

KTA Susanne Stephan-Gellrich sagte, der Vorsitzende ihrer Partei, Erhard Demmer, sei sehr engagiert in Châlons-en-Champagne. Die Janusz-Korczak-Gesamtschule in Neuss pflege eine Schulpartnerschaft mit dem Lycée Jean Talon in Châlons-en-Champagne. Vielleicht könne man dort ansetzen.