Betreff
Anerkennung von Inhalten der beruflichen Qualifizierung für das Hochschulstudium
Vorlage
40/1326/XVII/2022
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Schul- und Bildungsausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

Sachverhalt:

 

 

An einigen Hochschulen besteht die Möglichkeit der Anrechnung von Leistungen, die durch die Ausbildung, eine Weiterbildung und/oder die berufliche Tätigkeit erbracht wurde. Maximal können Studierende bis zu 50 % der zu erwerbenden Creditpoints (ETCS) durch die Anrechnung einer vorangegangenen Ausbildung oder Berufstätigkeit erhalten. In Folge reduziert sich die Anzahl der Lehrveranstaltungen und Prüfungen, womit sich die Studienzeit deutlich verkürzt.

 

In der Sitzung des Schul- und Bildungsausschusses vom 15.10.2021 wurde bereits über die Anerkennung von schulischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler an den Berufskollegs des Rhein-Kreises Neuss berichtet (Niederschrift n. ö. zu Top 14.1).

 

 

Anerkennung von Bildungsinhalten

 

Von der Hochschule Niederrhein wurden bisher keine Module, die an den Berufskollegs erworben werden können, anerkannt. Allerdings können aufgrund einer Kooperationsvereinbarung Schülerinnen und Schüler des BBZ Grevenbroich als „Jungstudierende“ an Lehrveranstaltungen der Hochschule Niederrhein teilnehmen.

 

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf bietet Schülerinnen und Schülern des BBZ Weingartstraße und des BBZ Grevenbroich Gelegenheit zur Studienorientierung.

 

Alle Berufskollegs des Rhein-Kreises Neuss haben Kooperationsvereinbarungen mit Hochschulen geschlossen. Die Vereinbarungen sehen in der Regel vor, dass besonders qualifizierte Schülerinnen und Schüler der Berufskollegs nach Schulabschluss ein verkürztes Studium an den Partner-Hochschulen absolvieren können. Den Schülerinnen und Schülern werden für ihre schulischen Leistungen Credit Points anerkannt. Zurzeit gibt es folgende Kooperationsvereinbarungen:

 

BBZ Grevenbroich:

 

-      Fontys Hogeschool Venlo:

 

Für Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums, der Höheren Handelsschule und der dualen Ausbildungsgänge (Bürokaufleute, Kaufleute für Bürokommunikation, Groß- und Außenhandelskaufleute, Industriekaufleute) können bestimmte Module des Propädeutikums der Fontys International Hogeschool Economie für die Studiengänge International Marketing, International Business Economics, International Business & Management Studies angerechnet werden.

 

-      Rheinische Fachhochschule Köln-Standort Neuss:

 

Für Absolventen des Wirtschaftsgymnasiums besteht die Möglichkeit zum Einstieg in das 2. Studienjahr / 3. Fachsemester einer der von der Hochschule Neuss angebotenen dualen Bachelor-Studiengänge nach erfolgreich vor Studienbeginn absolviertem Propädeutikum.

 

Für Absolventen der Höheren Handelsschule können einzelne Module auf ein Bachelor-Studium angerechnet werden: für die Note „sehr gut“ werden 95 Notenpunkte und für die Note „gut“ 84 Notenpunkte vergeben.

 

Schüler und Schülerinnen in einer kaufmännischen Ausbildung mit mindestens voller Fachhochschulreife können innerhalb der Ausbildung ein Bachelor-Studium aufnehmen. Mit der Note „gut „ und „sehr gut“ bestandenen Prüfungsleistungen am BBZ können auf den Studiengang angerechnet werden.

Ggfls. erfolgt eine Reduzierung der Studiengebühren nach Anerkennung der am BBZ erbrachten Prüfungsleistungen.

 

 

 

BBZ Dormagen:

 

-      Private Hochschule Göttingen:

 

      Anerkennungen wurden bisher nicht ausgehandelt.

 

 

-      CBS international Business School:

 

Eine formalisierte Kooperation wird angestrebt.

 

   

 

 

 

BBZ Hammfeld:

 

                Kooperationen bestehen mit der FOM, der Hochschule Düsseldorf, der

               Fachhochschule Jülich der RWTH Aachen und der CBS International 

               Business School.

 

 

 

 

BBZ Weingartstraße:

 

-      CBS International Business School (ehemals EuFH):

 

Ca. 90 Credit Points werden Fachschul-Absolventen auf das Studium 

angerechnet.

 

 

-      Fontys Hogeschool Venlo:

 

In Einzelfällen werden Vorleistungen bei voller Fachhochschulreife bzw. all-

gemeiner Hochschulreife auf das Studium angerechnet.

 

 

-      FOM:

 

      In Einzelfällen werden Vorleistungen bei Fachhochabsolventen auf das

      Studium angerechnet.

 

 

-      Wilhelm-Büchner-Hochschule Pfungstadt (Fernstudium):

   

      Ca. 90 Credit Points werden Fachschul-Absolventen auf das Studium an-  

      gerechnet.