Betreff
Vorstellung des Projektes Bildung und Sport;
hier: Antrag der Fraktionen der CDU, FDP und UWG/Freie Wähler - Zentrum
Vorlage
52/1343/XVII/2022
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Der Sportausschuss nimmt den Bericht zustimmend zur Kenntnis.

 

Sachverhalt:

Durch allseits steigende Anforderungen gestaltet sich eine erfolgreiche Verbindung von Schule, Studium, Beruf und Sport immer schwieriger. Vor diesem Hintergrund haben der Rhein-Kreis Neuss, die Stadt Grevenbroich, die weiterführenden Schulen der Stadt Grevenbroich und die Vereine NEW Elephants, Turnklub Grevenbroich, TC RW Grevenbroich und RW Gierath sowie die Deutsche Rentenversicherung im Januar 2018 in einer neuen Kooperationsvereinbarung beschlossen, Schülerinnen und Schülern ein erweitertes Konzept anzubieten. Dies ermöglicht, Sportangebote wahrzunehmen, ohne eine erfolgreiche schulische Ausbildung zu vernachlässigen. In den 5. Klassen der weiterführenden Schulen im Stadtgebiet Grevenbroich wird der Deutsche Motorik-Test durchgeführt. Auf Basis der Testergebnisse werden den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche Sportangebote unterbreitet, z.B. AGs, Informationen zum Vereinssport im Stadtgebiet, Talentfördergruppen, Rehabilitation.

 

Auf Grund eines Antrages der Fraktionen der CDU, FDP und UWG/Freie Wähler-Zentrum (Anlage 1) wird Herr Josef Zanders einen Zwischenbericht zu dem Projekt „Bildung und Sport“ mit den bisherigen Auswirkungen der Pandemie dem Sportausschuss vorstellen.