Betreff
Sachstand zur Umsetzung ÖGD Pakt (Besetzung weiterer Stellen)
Vorlage
53/1538/XVII/2022
Art
Mitteilung

Beschlussvorschlag:

Der Gesundheitsausschuss nimmt die Ausführungen der Verwaltung zur Kenntnis.

 

Sachverhalt:

Beim Kreisgesundheitsamt werden im Rahmen der 2. Tranche (2022/2023) des ÖGD Paktes insgesamt 19,36 Vollzeitstellen geschaffen. Rund 17 Stellen konnten bereits besetzt werden, bzw. es hat schon eine konkrete Personalauswahl stattgefunden. Hierbei handelt es sich nicht ausschließlich um komplette Stellenneuschaffungen; auch bereits langjährige Mitarbeiter mit befristeten Arbeitsverträgen konnten fest eingestellt und Teilzeitkräften konnte eine dauerhafte Aufstockung der Arbeitszeit angeboten werden. So konnte in nahezu allen Bereichen des Gesundheitsamtes für einen Zuwachs an Fachkräften gesorgt werden.

 

Stellenausschreibungen für die noch nicht besetzten Stellen gibt es bereits, aufgrund der gesuchten Fachqualifizierung gestaltet sich hier jedoch eine Stellenbesetzung schwierig. Gesucht werden noch ein/e Kinderpsychologe/in und ein Psychiater/in.

 

Die vorgegebene Mindestquote von rund 17 Vollzeitäquivalenten für die 2. Tranche wird erfüllt werden. Die Fördersumme für die 2. Tranche für den Bereich Personal beträgt gesamt 4.169.448,06 €

 

Es gibt einen weiteren Strang zum ÖGD-Pakt, welcher darauf abzielt, die Digitalisierung in den Gesundheitsämtern voranzutreiben.

 

Mit dem Programm sollen bundesweit zur Stärkung der Digitalisierung im Bereich des ÖGD insgesamt 800 Mio. Euro zur Verfügung stehen.

 

In einem ersten Aufschlag erhält der Rhein-Kreis Neuss 331.870,83 Euro für das Haushaltsjahr 2022. Diese Mittel werden eingesetzt um die technische Ausstattung der Mitarbeiter im Gesundheitsamt weiter zu verbessern und den nächsten Schritt des digitalen Strangs vorzubereiten.

 

Für die nächste Förderrunde ab 2023 ist die Entwicklung eines Programmes/ einer App geplant, die bei allen Außendiensteinsätzen im Gesundheitsamt genutzt werden kann. Die App soll die Arbeit vor Ort mit den Kunden erleichtern, einheitliche Standards setzen und eine Beschleunigung der anschließenden Korrespondenz mit dem Kunden erreichen. Die Antragsstellung für die Genehmigung u.a. dieses Projektes ist bereits erfolgt.