Betreff
Schenkung Jugendstilobjekte aus (Sterling-)Silber der Orivit AG
Vorlage
40/1866/XVII/2022
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss nimmt die Schenkung des Herrn Dr. Julius Rohm mit einem Wert von 151.610 € in 2022 an.

 

Sachverhalt:

Herr Dr. Julius Rohm sammelt seit vielen Jahren Jugendstilobjekte der Firma Orivit. Ein Sammlungsschwerpunkt liegt auf der seltenen Sonderedition, welche nicht in Zinn, sondern in (Sterling-)Silber produziert wurde.

 

Um den Sammlungsbestand für zukünftigen Generationen in der Gesamtheit zu erhalten, schenkte Herr Dr. Rohm dem Kreismuseum Zons 34 Jugendstil-Silberobjekte bzw. Objektgruppen in einem Wert von 47.340 €. Hierüber wurde in der Sitzung des Kulturausschusses am 08.02.2022 berichtet.

 

Nun beabsichtigt Herr Dr. Rohm dem Kreismuseum Zons weitere 90 Jugendstilobjekte bzw. Objektgruppen aus Sterlingsilber der Firma Orivit zu schenken. Der Gesamtwert der Schenkung beträgt 151.610 €.

 

Die Schenkung soll unter folgenden Auflagen erfolgen: Der Rhein-Kreis Neuss verpflichtet sich, die Gegenstände der Schenkung zu fotografieren, zu inventarisieren und als Museumsgut des Kreismuseums Zons unter dem Namen „Sammlung Julius Rohm“ zu führen sowie gemeinsam mit dem Schenker die Provenienz der Kunstgegenstände, soweit diese Kenntnis vorhanden ist, in der Inventarisierung zu erfassen und einen Katalog zur Sammlung herauszugeben.

 

Die Schenkung stellt, wie der erste Teil der Schenkung, eine wertvolle und sinnvolle Ergänzung des Zonser Sammlungsbestandes dar, der bereits über eine umfangreiche Sammlung an Objekten der Firma Orivit verfügt.

 

Die Annahme einer Schenkung dieser Größenordnung bedarf gemäß § 15 Abs. 1 c) der Hauptsatzung des Rhein-Kreises Neuss einer Entscheidung des Kreisausschusses. Diesem sind Geschäfte zu sonstigen Vermögenswerten bis zu einem Wert von 500.000 € übertragen, soweit es sich nicht um ein Geschäft der laufenden Verwaltung handelt.

 

Für die Inventarisierung und die Erstellung des Kataloges wird mit Aufwendungen in Höhe von 10.000 € gerechnet, die aus dem planmäßigen Etat des Kreismuseums Zons getragen werden.

 

Der Kulturausschuss hat in seiner Sitzung am 24.10.2022 einstimmig die Empfehlung an den Kreisausschuss beschlossen, die Schenkung des Herrn Dr. Julius Rohm mit einem Wert von 151.610 € in 2022 anzunehmen (Beschl.-Nr.: KuA/20221024/Ö12).

 

voraussichtliche finanzielle Auswirkungen auf den Haushalt

Einzahlungen/Erträge

- €

Auszahlungen/Aufwendungen

- €

personalwirtschaftliche Auswirkungen (zusätzlicher Personalaufwand)

nein

Auswirkungen auf das Planjahr

- €

Auswirkungen auf die folgenden Haushaltsjahre

(Betrachtungszeitraum: 5 Jahre)

- €