Betreff
Beschaffung eines Fitness Circles für das Berufsbildungszentrum Neuss-Hammfeld
Vorlage
40/0271/XV/2010
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Schulausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis und stimmt der Beschaffung des Fitness Circles für das BBZ Neuss-Hammfeld zu.

 

Sachverhalt:

Auf Initiative der CDU-Kreistagsfraktion hat der Sportausschuss am 15.10.2007 die Verwaltung einstimmig beauftragt, „in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für den Schulsport zu prüfen, ob (…) modellhaft ein Sportunterricht eingerichtet werden kann, der individuell den Schülerinnen und Schülern die Bedeutung des Sports für die persönliche Entwicklung und die persönliche Gesundheit aufzeigt und im Wege eines individuellen Trainings (…) positiv auf die Motorik, die Ausdauer und die Kraft des einzelnen Schülers Einfluss nimmt.“

 

Im Rahmen dieses Prüfauftrages hatte die Verwaltung Kontakt mit dem Düsseldorfer Comenius-Gymnasium aufgenommen, das ein ganzheitliches Sportkonzept verfolgt (Anlage).

 

Sowohl das BBZ Neuss-Weingartstraße als auch das BBZ Neuss-Hammfeld waren daran interessiert, Komponenten dieses Konzeptes umzusetzen. Während das BBZ Neuss-Weingartstraße in einem Fitnessraum den in Düsseldorf erprobten Vollmotorikzirkel (Fitness Circle) installieren und die dazu gehörende Beratungs-Software nutzen wollte, war das BBZ Neuss-Hammfeld nur an der Software interessiert.

 

Am 03.11.2008 wurde das Thema im Schulausschuss beraten. Der Schulausschuss nahm den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis und unterstützte den Wunsch der Berufsbildungszentren in Neuss, das Konzept eines individualisierten Sportunterrichts umzusetzen.

 

Im Haushalt 2009 wurden für die Beschaffung des Fitness Circles im Budget des BBZ Neuss-Weingartstraße 23.210 € veranschlagt.

 

Im Jahr 2009 wurde festgestellt, dass die Installation des Fitness Circles im BBZ Neuss-Weingartstraße nur mit erheblichen baulichen Veränderungen möglich wäre. Die Schule erklärte daher ihren Verzicht auf das Gerät. Daraufhin bekundete das BBZ Neuss-Hammfeld sein Interesse an dem Fitness Circle. Ein geeigneter Raum steht zur Verfügung.

 

Die Verwaltung hat die Übertragung der 2009 nicht in Anspruch genommenen Haushaltsmittel für den Fitness Circle beantragt.