Betreff
Dienstreise des Partnerschaftskomitees Europäische Nachbarn in den Partnerkreis Mikolów vom 10.06. bis 13.06.2010
Vorlage
50/0376/XV/2010
Art
Beschlussvorlage

Beschlussvorschlag:

Das Partnerschaftskomitee Europäische Nachbarn beschließt die Durchführung der Dienstreise in den Kreis Mikolów in der Zeit vom 10.06. bis 13.06.2010 mit dem in dieser Sitzung vorgestellten Besuchsprogramm und stimmt einer frühzeitigen Anmeldung aller Reiseteilnehmer zu.

Sachverhalt:

Das Partnerschaftskomitee Europäische Nachbarn hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, erstmalig in der neuen Legislaturperiode eine Dienstreise in den Partnerkreis Mikołów durchzuführen. Die Verwaltung hat, wie in der Sitzung am 25.11.2009 zugesagt, einen Besuch im Kreis Mikołów mit den polnischen Partnern abgestimmt und die Reise organisatorisch vorbereitet.

 

Die Delegation des Rhein-Kreises Neuss ist seitens des Partnerkreises herzlich zu einem Besuch in Mikołów eingeladen.

 

Nach dem derzeitigen Stand der Planung soll die Dienstreise wie nachstehend beschrieben durchgeführt werden. Einzelheiten des Programms werden derzeit noch mit der Kreisverwaltung in Mikołów abgestimmt – insoweit können noch geringfügige Programmänderungen erfolgen.

 

Die angegebenen Flugzeiten und Flughäfen sind den aktuellen Flugplänen entnommen. Endgültige Festlegungen können jedoch erst bei konkreter Buchung nach Erteilung der Dienstreisegenehmigung durch den Kreisausschuss sowie nach Anmeldung der Reiseteilnehmer je nach der zu diesem Zeitpunkt vorhandenen Platzkapazität getroffen werden.

 

 

Donnerstag, den 10.06.2010

 

ab
09:15 Uhr

Transfer zum Flughafen Düsseldorf nach gesondertem Plan

bis
12:10 Uhr

Ankunft am Flughafen Düsseldorf
Terminal A   > Abflugebene

12:15 Uhr

Einchecken zum Flug nach Katowice (LH3298)

13:15 Uhr

Flug nach Katowice

14:55 Uhr

Ankunft in Katowice-Pyrzowice

anschl.

Transfer nach Gliwice

anschl.

Einchecken im Hotel „Qubus“ in Gliwice

17:00 Uhr

Begrüßung durch Vertreter des Kreises Mikołów,
anschl. gemeinsames Abendessen und Meinungsaustausch mit den Vertretern des Kreises Mikołów

 

 


Freitag, den 11.06.2010

 

08:30 Uhr

Frühstück im „Qubus-Hotel“ in Gliwice

09:30 Uhr

Fahrt durch den Partnerkreis Mikołów:
Der Kreis Mikołów stellt den neuen Mitgliedern des Partnerschaftskomitees des Rhein-Kreises Neuss den Partnerkreis Mikołów vor

12:00 Uhr

Mittagessen

13:00 Uhr

Fortsetzung der Fahrt durch den Partnerkreis Mikołów

15:30 Uhr

Begegnung der Partnerschaftskomitees des Rhein-Kreises Neuss und des Partnerkreises Mikołów in der Kreisverwaltung in Mikołów

17:30 Uhr

Abendessen

anschl.

Rückfahrt zum Hotel in Gliwice

 

 


Samstag, den 12.06.2010

 

08:30 Uhr

Frühstück im „Qubus-Hotel“ in Gliwice

09:30 Uhr

Fahrt nach Oświęcim (Auschwitz)

anschl.

Besichtigung der Gedenkstätten in Oświęcim (Auschwitz)

anschl.

Weiterfahrt nach Kraków

 

Mittagessen

 

Rundgang durch die Stadt Kraków

17:30 Uhr

Rückfahrt nach Gliwice

19:00 Uhr

Gemeinsames Abendessen mit dem Vorstand des Kreises Mikołów in einem Restaurant in Gliwice

anschl.

Verabschiedung von den Freunden aus dem Partnerkreis Mikołów

 

 

Programmablauf für den Allgemeinen Vertreter des Landrates
für Samstag, den 12.06.2010

08:00 Uhr

Frühstück im „Qubus-Hotel“ in Gliwice

anschl.

Räumen des Zimmers im „Qubus-Hotel“ in Gliwice

08:55 Uhr

Transfer zum Flughafen Katowice-Pyrzowice

09:55 Uhr

Einchecken zum Flug nach Köln  (W6 171)

10:55 Uhr

Abflug nach Köln

12:40 Uhr

Ankunft in Köln

anschl.

Transfer in den Heimatort mit Dienstfahrzeug

 

 

Sonntag, den 13.06.2010

 

08:30 Uhr

Frühstück im „Qubus-Hotel“ in Gliwice

anschl.

Räumen der Zimmer im „Qubus-Hotel“ in Gliwice

10:00 Uhr

Fahrt nach Zabrze

anschl.

Besichtigung eines Besucherbergwerkes in Tarnowskie Góry

12:30 Uhr

Mittagessen (in einem Restaurant auf dem Weg zum Flughafen)

13:20 Uhr

Transfer zum Flughafen Katowice-Pyrzowice

14:20 Uhr

Einchecken zum Flug nach Düsseldorf                      (LH3299)

15:20 Uhr

Abflug nach Düsseldorf

17:00 Uhr

Ankunft in Düsseldorf

anschl.

Transfer aller Reiseteilnehmer in die Heimatorte nach gesondertem Plan

 

Zur organisatorischen Abwicklung und im Interesse einer wirtschaftlichen Durchführung ist eine frühzeitige Buchung der Hotelzimmer und insbesondere der Flüge unbedingt notwendig, um die Reise in dem gewünschten Umfang realisieren zu können.

 

Die Verwaltung hat dem Kreisausschuss für die Sitzung am 21.04.2010 eine Beschlussempfehlung vorgelegt, der Durchführung der Dienstreise zuzustimmen und für die Mitglieder, die stellvertretenden Mitglieder, die sachkundigen Bürger und den Ehrenvorsitzenden des Partnerschaftskomitees für eine Teilnehmerzahl von max. 14 Personen seitens des Komitees eine Genehmigung für diese Dienstreise zu erteilen.

 

Im Vorfeld der Sitzung haben sich bereits einige Komiteemitglieder zur Teilnahme an der Dienstreise angemeldet – in der Sitzung wird die Verwaltung den Stand der Anmeldungen bekanntgeben mit der Bitte, auch die restlichen Anmeldungen zu tätigen.