Betreff
Werkstattjahrangebot in Dormagen
Vorlage
40/0505/XV/2010
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Schulausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zustimmend zur Kenntnis.

 

Sachverhalt:

Das Werkstattjahr ist ein vom Arbeitsministerium NRW gefördertes Qualifizierungsangebot zur Berufsvorbereitung benachteiligter Jugendlicher, die nicht in Berufsvorbereitungsmaßnahmen der Agentur für Arbeit aufgenommen wurden. Seit dem Schuljahr 2006/2007 hat die Initiative Werkstattjahr im Rhein-Kreis Neuss e. V. (IWN) mit großem Erfolg das Werkstattjahr in Dormagen durchgeführt. Unter dem Dach der IWN kooperieren das Unternehmen Currenta im Chempark Dormagen (Werkstattausbildung), das Raphaelshaus Dormagen (sozialpädagogische Begleitung) und das Berufsbildungszentrum Dormagen (Berufsschulunterricht). Der Rhein-Kreis Neuss wickelt für die IWN die Projektfinanzierung ab.

 

Ab dem Schuljahr 2010/2011 kann das Werkstattjahr in Dormagen nicht mehr in der bisherigen Form fortgeführt werden. Der Kooperationspartner Currenta sieht sich nicht in der Lage, weiterhin die benötigten personellen und räumlichen Kapazitäten für die Werkstattausbildung zur Verfügung zu stellen. Das Arbeitsministerium NRW ist nicht damit einverstanden, dass die Werkstattausbildung von einem oder mehreren anderen Unternehmen übernommen wird, sondern besteht auf die Durchführung des Werkstattjahres durch einen Bildungsträger. Unternehmen sollen erst in der Praktikumsphase beteiligt werden.

 

Vor diesem Hintergrund hat sich das Berufsbildungswerk Neuss (bbw), ein am BBZ Neuss-Hammfeld angesiedelter Bildungsträger der Stadt Neuss, bereit erklärt, die für das Werkstattjahr in Frage kommenden Schüler aus Dormagen in das eigene Werkstattjahrprojekt in Neuss aufzunehmen (Fachbereiche Metall sowie Maler/Lackierer). Das bbw kooperiert mit dem Kolping-Bildungswerk und dem BFZ Schlicherum, so dass Schüler, die für die Fachbereiche des bbw nicht geeignet sind, in anderen Fachbereichen erprobt werden könnten (z. B. Gartenbau, Gastronomie). In die Kooperation soll auch das Logistik-Trainingszentrum (LTZ) Nießen einbezogen werden, das für eine begrenzte Anzahl Teilnehmer am Werkstattjahr logistische Zusatzmodule anbieten könnte (z. B. Gabelstaplerschein). Zuständige Berufsschule für die Werkstattjahrteilnehmer aus Dormagen wird nicht mehr das BBZ Dormagen, sondern das BBZ Neuss-Hammfeld sein.