Betreff
Bericht der Verwaltung über den Stand der Vorbereitungen zu dem vom Land NRW geförderten KOMM-IN Projekts "Kommunale Integration im Rhein-Kreis Neuss"
Vorlage
50/0647/XV/2010
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Sozial- und Gesundheitsausschuss des Rhein-Kreises Neuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Durchführung des KOMM-IN-Projektes „KOMM-INtegration im Rhein-Kreis Neuss!“ zur Kenntnis.

 

Sachverhalt:

Die erfolgreiche Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ist eine zentrale Aufgabe für die Zukunft unserer Kommunen und das Zusammenleben der Menschen vor Ort. Angesichts der demografischen Entwicklung sind gerechtere Bildungschancen und eine Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Menschen mit Migrationshintergrund nicht nur aus sozial- und gesellschaftspolitischen, sondern auch aus volkswirtschaftlichen Gründen dringend geboten. Dabei geht es nicht nur um die gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben, sondern um eine Begegnung auf Augenhöhe.

Um den Integrationsprozess weiter voran zu bringen und Strategien für die Zukunft zu entwickeln, führt der Rhein-Kreis Neuss mit Förderung der Landesregierung einen von der Bertelsmann Stiftung entwickelten Integrationsworkshop durch, der sich in erster Linie an kommunale Entscheider aus Rat und Verwaltung sowie an kommunalpolitisch aktive Menschen mit Migrationshintergrund richtet.

Der Integrationsworkshop gliedert sich in die drei Module: Vorbereitungsveranstaltung, zweitägiger Integrationsworkshop sowie ein entsprechendes Nachbereitungstreffen.

Die Moderation der Veranstaltung wird Herr Dr. Winfried Kösters durchführen, der diesen Workshop verantwortlich mit entwickelt hat und zertifizierter Demographie- und Integrationstrainer der Bertelsmann Stiftung ist. Neben seiner journalistischen und publizistischen Tätigkeit widmet er sich unter anderem der Moderation und Beratung im Rahmen zukunftsweisender Veranstaltungen. Seine langjährige kommunalpolitische Erfahrung in Rat, Kreistag und als Ortsvorsteher gewährleistet ihm den notwendigen Einblick in die Strukturen von Verwaltung und Politik.

Die Veranstaltungen werden zurzeit von der Verwaltung organisiert. Zu der am 20.09.2010 stattfindenden Vorbereitungsveranstaltung wurden in Absprache mit Herrn Dr. Kösters neben der Führungsebene der Kreisverwaltung die Fraktionsvorsitzenden der Parteien, der Vorsitzende des Sozial- und Gesundheitsausschusses, die Bürgermeister der kreisangehörigen Kommunen, die Vorsitzenden der Integrationsräte im Rhein-Kreis Neuss sowie der Sprecher der Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtsverbände im Rhein-Kreis Neuss und der Sprecher des Arbeitskreises Integration der in Sachen Integration bezuschussten Verbände eingeladen.

Weitere Informationen zum Integrations-Workshop für Kommunen können auch auf der Internetseite der Bertelsmann Stiftung unter www.bertelsmann-stiftung.de abgerufen werden.