Betreff
Olympische Spiele London 2012
Vorlage
52/0947/XV/2011
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Sportausschuss befürwortet die Beteiligung des Rhein-Kreises Neuss an Aktivitäten im Umfeld der Olympischen Spiele 2012 in London.

Sachverhalt:

Die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit wurden am 06. April 1896 eröffnet. Bis zum heutigen Tag befindet sich die Olympische Bewegung im Wachstum.
Unter der Olympischen Idee versteht man eine Geisteshaltung, die auf der Ausgewogenheit von Körper und Geist beruht. Sport, Kultur und Erziehung sollen in einer Lebensweise verbunden werden, die auf Freude am körperlichen Einsatz, auf dem erzieherischen Wert des guten Beispiels und auf der Achtung fundamental und universell gültiger ethischer Prinzipien beruht. Ziel der Olympischen Bewegung ist es, zum Aufbau einer friedlichen und besseren Welt beizutragen und junge Menschen im Geiste von Freundschaft, Solidarität und Fair Play ohne jegliche Diskriminierung zu erziehen. Die Olympischen Spiele sind das bedeutsamste Sportereignis der Welt. Die Teilnahme an den Olympischen Wettbewerben ist für Athletinnen und Athleten die wichtigste Herausforderung.

Das Ziel ist, dass möglichst viele Sportlerinnen und Sportler aus dem Rhein-Kreis Neuss an den Olympischen Spielen 2012 in London teilnehmen können. In Peking 2008 war mit Nicolas Limbach leider nur ein aktiver Sportler aus dem Rhein-Kreis Neuss dabei. Zur bestmöglichen Vorbereitung hat die Stiftung Sport der Sparkasse Neuss und des Rhein-Kreises Neuss ein Olympiaperspektivteam mit 10 Sportlerinnen und Sportler gebildet, das eine besondere finanzielle Unterstützung erfährt.

Zu den Olympischen Spielen 2008 in Peking war der Rhein-Kreis Neuss mit seiner Wirtschaftsförderungsgesellschaft eine Beteiligung am Deutschen Haus eingegangen. Das Deutsche Haus ist der Treffpunkt für Sportler, Funktionäre, Wirtschaftsvertreter und die Politik. Neben dem Rhein-Kreis Neuss waren auch andere Unternehmen und Organisatoren wie Mercedes, Johnson + Johnson, Coca Cola und Mecklenburg-Vorpommern eine Beteiligung eingegangen. Ziel der Beteiligung des Rhein-Kreises Neuss waren die Unterstützung des Sports und der Sportler, die langjährigen Wirtschaftsbeziehungen nach China sowie die Bekanntheitsgradsteigerung durch das Standortmarketing und die Pflege bzw. der Ausbau des internationalen Netzwerkes. Um diese Ziele zu erreichen, wurden verschiedene Veranstaltungen und Präsentationen angeboten sowie Gespräche geführt. Zu den Partnern und Teilnehmern gehörten der Deutsche Olympische Sportbund, der LSB NRW, das Land NRW, verschiedene Unternehmen und Sportler sowie Politikvertreter.

Auch für 2012 ist unter diesen Vorzeichen eine Beteiligung an den Olympischen Spielen in London vorgesehen, die in Kooperation mit dem Olympiastützpunkt Rheinland erfolgen soll.