Betreff
Vorstellung eines neuen Schulpsychologen und Entfristung der Vereinbarung mit dem Land Nordrhein-Westfalen
Vorlage
40/1407/XV/2011
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Schulausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zustimmend zur Kenntnis.

 

Sachverhalt:

Der Stellenausbau im Rahmen der Vereinbarung zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und dem Rhein-Kreis Neuss zur schulpsychologischen Versorgung im Rhein-Kreis Neuss erfolgte im Jahre 2009 mit zwei Landespsychologinnen und einer weiteren Landespsychologin im Jahr 2010. Diese besetzt die dritte landespsychologische Stelle jedoch nur in Teilzeit (34 Wochenstunden). Zu Beginn dieses Schuljahres ist es gelungen, die Vakanz von 7 Wochenstunden mit Herrn Matthias Pache zu füllen. Er wird sich in der Sitzung dem Schulausschuss vorstellen.

 

Mit der Besetzung der vakant gewesenen landespsychologischen Teilzeitstelle wird nun die Vereinbarung zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen (drei landespsychologische Stellen) und dem Rhein-Kreis Neuss (sechs kommunale schulpsychologische Stellen) beiderseits voll erfüllt, so dass der Landrat diesen Zeitpunkt zum Anlass genommen hat, dem Land die Entfristung der bis zum 31.12.2012 befristet abgeschlossenen Vereinbarung vorzuschlagen. Das Land hat sich seinerseits schon mit einer Entfristung grundsätzlich einverstanden erklärt und leitet dafür die nötigen konkreten Schritte mit einer Ergänzung zur Vereinbarung ein.