Betreff
Migrantenförderung an der Schulform Gymnasium im Rhein-Kreis Neuss
Vorlage
40/1442/XV/2011
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Schulausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

Sachverhalt:

Bereits seit 15 Jahren existiert am Quirinus-Gymnasium – getragen durch das Land Nordrhein-Westfalen – das Projekt „Migrantenförderung an der Schulform Gymnasium im Rhein-Kreis Neuss“. Dieses Projekt wird vom Rhein-Kreis Neuss unterstützt.

 

Begabte Schülerinnen und Schüler ausländischer Herkunft aus dem Rhein-Kreis Neuss, die entweder über keine Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen oder Sprachdefizite aufweisen, werden auf den gymnasialen Unterricht vorbereitet und zusätzlich im Fach Deutsch gefördert. Ziel der Maßnahme ist es, Migranten und Schüler mit Migrationshintergrund die deutsche Sprache in einem Zeitraum von 2 bis 3 Jahren auf einem Niveau zu vermitteln, welches eine erfolgreiche Teilnahme am gymnasialen Unterricht ermöglicht.

 

In der Sitzung werden Herr Torsten Götte und Frau Dr. Julia Jenner als beteiligte Lehrkräfte im Projekt einen Rückblick über die Entwicklung im Rahmen der letzten 15 Jahre geben.