Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss empfiehlt dem Kreistag, die Geschäftsordnung und das Mitgliederverzeichnis der Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter zu beschließen.

Sachverhalt:

Die Koordinierungsgremien Gesundheitskonferenz und Pflegekonferenz werden unter dem Dach der Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter zusammengeführt. Die neue Geschäftsordnung wurde in der 15. Sozial- und Gesundheitsausschusssitzung am 12.09.2013 vorgestellt. Änderungs- bzw. Ergänzungswünsche wurden hierzu nicht geäußert. Des Weiteren wurde als Tischvorlage ein Mitgliederverzeichnis der stimmberechtigten und beratenden Institutionen, auf der Grundlage des Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst (ÖGDG NRW) und des Gesetzes zur Umsetzung des Pflege-Versicherungsgesetzes (Landespflegegesetz Nordhrein-Westfalen- PfG NW) sowie auf Basis der bereits bestehenden Mitglieder der Gesundheits- und Pflegekonferenz, vorgelegt. Verschiedene Mitglieder äußerten dazu noch Beratungsbedarf. Es bestand Einvernehmen, die Angelegenheit aus Zeitgründen dem Kreisausschuss zur Beratung vorzulegen. Die erste Konferenz für Gesundheit, Pflege und Alter wird am 13.11.2013 stattfinden.