Betreff
Projekt "Rheinischer Kultursommer 2015"
Vorlage
40/0580/XVI/2015
Art
Mitteilung

Beschlussvorschlag:

Der Kulturausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

Sachverhalt:

Nach dem erfolgreichen Auftakt in 2014 sollen auch in 2015 im Rahmen des Projekts „Rheinischer Kultursommer“ bestehende kulturelle Veranstaltungsformate der Region, die in den Zeitraum vom 21.06. – 23.09.2015 fallen, in einer Klammer vereint beworben werden.

 

Am „Rheinischen Kultursommer“ haben sich in 2014 rund 60 Veranstalter mit über 200 Einzelveranstaltungen beteiligt, die sich nach Aussage des Region Köln/Bonn e.V., der das Projekt federführend betreut, durchweg positiv über die neue regionale Kooperationsinitiative und das damit verbundene Marketingergebnis äußerten.

 

Für das Jahr 2015 ist daher geplant, für den „Rheinischen Kultursommer“ weitere Veranstalter in den angrenzenden Kulturregionen zu gewinnen. Der Rheinische Kultursommer soll dazu beitragen, dass die Rheinschiene über die Grenzen der Region als „Kulturraum“ wahrgenommen wird.

 

In 2015 werden voraussichtlich folgende Veranstaltungen im Rhein-Kreis Neuss am „Rheinischen Kultursommer“ teilnehmen: der Theatersommer Kloster Knechtsteden, das Festival Alte Musik Knechtsteden, das 11. Internationale Niederrhein Musikfestival, der Blues-Brunch im Rahmen der Blues-Reihe im Kulturzentrum Sinsteden, das Hof- sowie das Kammerkonzert der Konzertreihe der Freunde und Förderer von Schloss Dyck e.V., die Illumina auf Schloss Dyck, das 25. Shakespeare Festival im Globe Theater Neuss, die Klassiknacht im Rosengarten, die 21. Romanische Nacht im Quirinusmünster in Neuss, das Projekt „Textiler Park“ des Vereins der Freunde und Förderer des Museums Villa Erckens e.V., das Sommer-Lesefestival „Korschenbroich liest“ und die Märchenspiele Zons.