Betreff
Archiverweiterungsbau in Dormagen-Zons
Vorlage
40/0923/XVI/2015
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Kulturausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

Sachverhalt:

Am 25.08.2015 fand die Grundsteinlegung zum Archiverweiterungsbau in Dormagen-Zons für das gemeinsame Archiv des Rhein-Kreises Neuss, der Stadt Dormagen und der Gemeinde Rommerskirchen statt. Insgesamt 6,5 Millionen Euro für Grunderwerb, Planung, Bau, Außenanlagen und Ersteinrichtung investiert der Kreis in den barrierefrei zugänglichen Erweiterungsbau, der notwendig geworden ist, weil die Lagerungsmöglichkeiten im gemeinsamen Archiv in Burg Friedestrom nahezu erschöpft sind. Das Gebäude soll künftig Platz für das anfallende Archivgut der nächsten 30 Jahre bieten.

 

Nach Grußworten der Bürgermeister der Stadt Dormagen und der Gemeinde Rommerskirchen, Herrn Erik Lierenfeld und Herrn Dr. Martin Mertens, sowie des Landrates überbrachte Herr Dr. Arie Nabrings für den Landschaftsverband Rheinland Glückwünsche. Kreisdechant Monsignore Guido Assmann und Superintendent Dietrich Denker gaben dem Projekt anschließend den kirchlichen Segen.

 

Am 05.10.2015 erfolgte eine technische Übergabe der baureifen Grundstücke der Vorbesitzer (SVGD und Eigenbetriebe der Stadt Dormagen) an den Rhein-Kreis Neuss.

 

Die Rohbauarbeiten wurden am 19.10.2015 begonnen. Zwischenzeitlich wurden die Dachdeckerarbeiten und die Zimmerarbeiten beauftragt. Die Fertigstellung der Arbeiten ist derzeit für Ende März 2017 geplant.