Betreff
Kompass D
Vorlage
50/1096/XVI/2016
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Sozial- und Gesundheitsausschuss nimmt den Bericht zur Kenntnis.

Sachverhalt:

 

Ziel der Initiative "Kompass D" ist es, junge Flüchtlinge bestmöglich in die Gesellschaft zu integrieren sowie ihnen die Möglichkeit zu geben, eine Berufsausbildung erfolgreich zu meistern, so dass sie in Deutschland ein eigenbestimmtes Leben führen können. Initiiert wurde "Kompass D" durch eine Gruppe Neusser Unternehmen, die sich aktiv für die Integration insbesondere jugendlicher Flüchtlinge einsetzt.

 

Die Ziele sollen erreicht werden durch die intensive Förderung und Integration schulpflichtiger Jugendlicher im Alter von 16 - 18 Jahren als Zusatzangebot zu den bereits bestehenden Maßnahmen. Hierbei stehen die Vermittlung von Sprache, Werten, Kultur und Recht sowie Berufspraktika für die jungen Flüchtlinge im Fokus. Die Maßnahmen sollen sich dabei zunächst auf Jugendliche in den Seiteneinsteigerklassen in den Berufskollegs des Kreises konzentrieren.

 

Finanziert wird dies durch eine Gebergemeinschaft von Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss. Über die Verwendung der im Rahmen der Initiative zur Verfügung stehenden Mittel entscheidet ein Lenkungskreis aus der finanzierenden Unternehmerschaft, dem zusätzlich auch Kreisdirektor Dirk Brügge und Dr. Christiane Zangs, Dezernentin der Stadt Neuss, angehören.

 

Herr Johann Andreas Werhahn wird die Initiative "Kompass D" als einer der Initiatoren in der Sitzung vorstellen.