Betreff
Bericht zur Familienkarte
Vorlage
51/1377/XVI/2016
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Jugendhilfeausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis

 

Sachverhalt:

Den Inhabern der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss wird von zahlreichen Partnern aus Wirtschaft, Handel, Sportvereine und Gastronomie eine Vielzahl von Leistungen angeboten, die das Familienbudget schonen und dazu anregen, als Familie mehr gemeinsam zu unternehmen. Zum 01.08.2006 wurde die Familienkarte eingeführt.

 

Der Rhein-Kreis Neuss erhält durchweg eine positive Akzeptanz von Bürgern und Partnerunternehmen.

Am 11.02.2016 wurde die 30.000 Familienkarte von Landrat Petrauschke und Bürgermeister Venten an die Korschenbroicher Familie Seidelmann ausgehändigt.

 

Bis jetzt wurden 30.500 Anträge auf Ausstellung einer Familienkarte gestellt. Zur Zeit kooperieren 286 Partnerunternehmen mit der Familienkarte.

 

Die 30.500 Familienkarteninhaber verteilen sich wie folgt  auf die Städte und Gemeinden des Rhein-Kreis Neuss:

 

Dormagen                 3.255

Grevenbroich            4.022

Jüchen                       1.987

Kaarst                        3.617

Korschenbroich        2.884

Meerbusch                3.380

Neuss                        9.993

Rommerskirchen      1.362

 

 

Neben den zahlreichen Angeboten der Partnerunternehmen wird das Familienbüro in Zusammenarbeit mit anderen Partnern in diesem Jahr für Inhaber der Familienkarte folgende besondere Aktionen durchführen:

 

Veranstaltungsreihe KINDerLEBEN

Seit 2011 wird diese erfolgreiche Veranstaltungsreihe mit dem dem familienforum edith stein durchgeführt.

 

In 2016 werden/wurden folgende Veranstaltungen durchgeführt: 

-          28.01.2016 „ Bournout-Kids - Wie das Prinzip Leistung unsere Kinder überfordert“,     Referent Prof. Dr. Michael Schulte-Markwort

-          01.03.2016 Vortrag „Ohne Gefühle geht es nicht-damit Entwicklung gelingen kann“, Referent Prof. Dr. med. Matthias Franz

-          10.05.2016 “…wie lernen Kinder sprechen - Das Phänomen des Spracherwerbs“, Referent Prof. Dr. Rainer Strätz

-          25.10.2016 referiert Prof. Dr. Franz Josef Röll über „Ich poste, also bin ich!“  

      Identitätsbildung bei Jugendlichen.

-          Am 22.11.2016 „ …Lass’mich aggressiv sein!“ Theorie nach Jesper Juul, Referentin ist die Pädagogin Andrea Daun

 

Die Teilnahmegebühr an den Verstaltungen beträgt jeweils 9,- Euro. Inhaber der Familienkarte zahlen die ermäßigte Gebühr von 6,- Euro.

   

-          Elternkompetenz-Seminare

Elternkompetenz-Seminare, an denen Familienkarteninhaber vergünstigte Konditionen / ermäßigte Kursgebühren erhalten, führt das familienforum edith stein, Katholisches Forum und Arbeiterwohlfahrt durch.

 

-          Vergünstigungen bei der Kindertheaterreihe und dem Zeltplatz Kerpen

Das Kreisjugendamt gewährt den Familien mit Familienkarte Vergünstigungen bei den Eintrittspreisen zu der Kindertheaterreihe.

Die Übernachtungen auf dem Zeltplatz in Kerpen werden ebenfalls günstiger angeboten.

 

-          Zusammenarbeit mit dem Familiennetzwerk Grevenbroich e.V. „Teddy ist krank“

Seit 2013 ist der Verein Familiennetzwerk Grevenbroich Partner der Familienkarte. Aus dieser Kooperation haben sich zahlreiche Möglichkeiten zur Zusammenarbeit ergeben. So wird in 2016 eine sehr erfolgreiche und sinnvolle Kursreihe in verschiedenen Kindergärten im Rhein-Kreis Neuss angeboten. Der „Teddy ist krank“ –Kurs lehrt Kindergartengartenkinder spielerisch Erste-Hilfe Maßnahmen im Notfall.

 

-          Als besondere Aktion konnten Familienkarteninhaber vom 08.bis 10.04.2016 an einem Gewinnspiel von 22 Eintrittskarten für den Movie Park in Bottrop Kirchhellen teilnehmen. Der Movie Park ist ebenfalls Partner der Familienkarte. Die Verlosung wurde auf facebook veröffentlicht und fand große Resonanz. Es wurden je Gewinner 2 Eintrittskarten vergeben.

 

-          Die Familienkarte ist am 18.06.2016 Sponsor der Plus X Award Bambini EM. Der Erftkurier veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem 1.FC Grevenbroich-Süd  die Bambini-Europameisterschaft 2016 mit den Mannschaften aus unserer Region. Unter Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke wird das Tunier ausgetragen. Das Familienbüro wird am 18.06.2016 mit einem Stand auf dem Fußballplatz präsent sein.

-          Am 21.08.2016 veranstaltet das Kreismuseum Zons gemeinsam mit dem Familienbüro einen Aktionstag anlässlich der Ausstellung „Der Gartenzwerg. Die Geschichte eines kleinen Volkes“. Inhaber der Familienkarte haben an diesem Tag freien Eintritt.

-          Im Jahr 2015 wurde anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Lokalradio NE-WS 89.4 in Kooperation mit der Familienkarte in jedem Quartal ein Kindergeburtstag im Studio gefeiert. Das Geburtstagskind wurde über den Sender gesucht und mit jedem Aufruf wurde die Familienkarte beworben.

 Die Beantragung der Familienkarte erfolgt mittlerweile überwiegend über den Online-Antrag auf der Webseite des Rhein-Kreises Neuss. Alle aktuellen Partnerunternehmen der Familienkarte sind unter www.unserefamilienkarte.de für die Karteninhaber ersichtlich. Die Webseite der Familienkarte hatte im Jahr 2015  88.000 Aufrufe.

 

Die Haushaltsmittel, die für die Familienkarte verwendet werden, betragen seit 2011 unverändert jährlich 20.000 €. Aus diesem Sachkonto werden sowohl die Kosten für die Erstellung, Verteilung und Verwaltung der Familienkarte als auch besondere Aktionen zur Bewerbung des Familienkarte bezahlt.