Betreff
Sachstandsbericht zur Beschulung von Seiteneinsteigern an den Berufskollegs des Rhein-Kreises Neuss
Vorlage
40/1598/XVI/2016
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Schulausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

Sachverhalt:

Die Beschulung von Seiteneinsteigern wurde zuletzt in der Sitzung des Schulausschusses am 15.02.2016 beraten. Seinerzeit gab es an den Berufskollegs des Rhein-Kreises Neuss 8 Lerngruppen (Internationale Förderklassen – IFK) für berufsschulpflichtige Migranten, deren Deutschkenntnisse nicht ausreichten, um den Unterricht in den Regelklassen zu folgen („Seiteneinsteiger“). In diesen Lerngruppen wurden insgesamt 132 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

 

Bis Mitte September 2016 ist die Zahl dieser Schülerinnen und Schüler auf 280 gestiegen. Sie verteilen sich wie folgt auf die vier Berufskollegs des Rhein-Kreises Neuss:

 

BBZ Neuss-Hammfeld:         96

BBZ Grevenbroich:              80

BBZ Dormagen:                 68

BBZ Neuss-Weingartstraße:  36.

 

Nach Mitteilung des Schulamtes für den Rhein-Kreis Neuss standen zum 15.09.2016 weitere 15 Schülerinnen und Schüler auf der Warteliste. In Absprache mit der Bezirksregierung Düsseldorf und den Schulleitungen der Berufskollegs soll eine zusätzliche IFK in Neuss gebildet werden, um diese Schülerinnen und Schüler zu fördern.

 

Über den aktuellen Sachstand werden die Verwaltung und das Schulamt für den Rhein-Kreis Neuss in der Sitzung berichten.