Betreff
Bericht zur Regionalarbeit
Berichtszeitraum: Mai/Juni 2017
Vorlage
61/2087/XVI/2017
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Kreisausschuss nimmt den Bericht zur Regionalarbeit Berichtszeitraum Mai/Juni 2017 zur Kenntnis.

Sachverhalt:

  1. Regionalrat

 

1.1        Sitzung des Regionalrates

 

Die nächste Sitzung des Regionalrates Düsseldorf findet am 06.07.2017 statt.

Die Sitzungen des Struktur-, Verkehrs- und Planungsausschusses für das II. Quartal 2017 wurden durch die Bezirksregierung abgesagt.

 

1.2      Erörterungstermin des Regionalplans Düsseldorf

 

In der Zeit vom 15.05.2017 bis 18.05.2017 fand im Bürgerhaus in Erkrath-Hochdahl die Erörterung im Rahmen der Erarbeitung des Regionalplans Düsseldorf (RPD) statt. Nach vier ganztägigen Erörterungstagen konnte der sachliche und konstruktive Meinungsaustausch zwischen den Beteiligten und der Regionalplanungsbehörde Düsseldorf abgeschlossen werden.

 

Die umfangreichen Themenbereiche des derzeitigen Planentwurfs wurden hierbei behandelt. Die Teilnehmer der 49 Kommunen hatten hierbei Gelegenheit ihre Belange vorzutragen. Der Rhein-Kreis Neuss war an allen Erörterungstagen vertreten. Die Bezirksregierung Düsseldorf wird die eingegangenen Hinweise aus der Erörterung nunmehr näher prüfen und im nächsten Schritt den Regionalrat Düsseldorf über das Ergebnis der Erörterung unterrichten.

 

Die Bezirksplanungsbehörde hat bereits angekündigt, dass voraussichtlich noch wesentliche Änderungen am Planentwurf vorzunehmen sein werden und somit mit einer 3. Beteiligungsrunde zu rechnen ist.

 

 

  1. Region Köln/Bonn e. V.

 

2.1      Langer Tag der Region 2017

 

Am 21.06.2017 findet der diesjährige Lange Tag der Region auf :metabolon im Oberbergischen Kreis statt. Der Veranstaltungsort :metabolon war bereits 2015 als qualifiziertes Projekt in die KlimaExpo.NRW aufgenommen worden.

 

Die Teilnehmer haben die Möglichkeit an Fachexkursionen zu Orten im Oberbergischen Kreis teilzunehmen, die sich mit den Themenbereichen Stadtentwicklung, Wirtschaft, Klimaschutz und Energie, Kultur, Tourismus sowie Innovationsförderung beschäftigen. Im Mittelpunkt des sich anschließenden Fachforums „Region in Balance“ beschäftigen sich die Teilnehmer mit der aktuellen und zukünftigen strukturwirksamen Entwicklung in der gesamten Region Köln/Bonn. Im Fokus steht hierbei die Entwicklung der Klimawandelvorsorgestrategie der Region.

 

  1. Abfallwirtschaftsregion Rhein-Wupper e. V.

 

. / .

 

 

  1. Sonstiges

 

4.1      Mitgliederversammlung Gesundheitsregion KölnBonn e. V.

 

Die Gesundheitsregion KölnBonn e. V. traf sich am 09. Mai 2017 zu ihrer Mitgliederversammlung beim Krankenhauszweckverband Rheinland e. V. in Köln.

 

Der Verein weist nunmehr 138 Mitglieder auf.

 

Das Geschäftsjahr 2016 schloss mit einem Überschuss von 12.127,00 Euro gegenüber einer Unterdeckung von 7.892,00 Euro im Vorjahr.

 

Im Mittelpunkt der Sitzung stand ein Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Holzgreve, ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Bonn, zum Thema „Krankenhaus der Zukunft“ mit anschließender Diskussion.

 

Im Rechenschaftsbericht wurde insbesondere über die Arbeit in den fünf Arbeitskreisen „Standortentwicklung und Marketing“, „Medizintechnik/Telemedizin“, „Gesunde Region“, „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ und „Seelische Gesundheit“ berichtet.

 

Im Jahre 2017 wird sich der Rhein-Kreis Neuss mit einer Veranstaltung zum Thema „Digitalisierung des Gesundheitswesens“ gemeinsam mit dem digihub Düsseldorf/Rheinland in den Verein einbringen. Ebenso ist im Rhein-Kreis Neuss im Herbst dieses Jahres der sogenannte Sommer-Bird 2017, dies ist ein spezielles Begegnungsformat für Mitglieder des Vereins, geplant.

 

Kreisgesundheitsdezernent Karsten Mankowsky wurde in der Mitgliederversammlung wiederum zum Kassenprüfer gewählt.