Betreff
Bericht zur Braunkohlenplanung und Energiewirtschaft
Berichtszeitraum: Juli/August 2017
Vorlage
61/2185/XVI/2017
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Kreisausschuss nimmt den Bericht zur Braunkohlenplanung und Energiewirtschaft Berichtszeitraum Juli/August 2017 zur Kenntnis.

Sachverhalt:

  1. Energiewirtschaft

 

1.1        Gleichstromverbindung A-Nord

 

Die Amprion GmbH hat für die Gleichstromverbindung A-Nord von Emden-Ost nach Meerbusch-Osterath die Trassenkorridore bekannt gegeben. In den Monaten August und September 2017 werden durch die Amprion GmbH 5 Dialogveranstaltungen zu dem geplanten Projekt an verschiedenen Orten entlang der Leitungstrasse durchgeführt. Im Rahmen dieser Veranstaltungen wird umfassend zum aktuellen Stand der Planungen informiert und ein Ausblick zu den Möglichkeiten der Beteiligungen vor und im formellen Genehmigungsverfahren abgegeben. Vertreter des Rhein-Kreises Neuss werden an der Dialogveranstaltung am 07.09.2017 in Krefeld teilnehmen.

 

 

  1. Braunkohlenplanung

 

A.   Aktuelle Termine

 

1.     Sitzung des Braunkohlenausschusses

 

Die Geschäftsstelle des Braunkohlenausschusses hat dem Rhein-Kreis Neuss die kommenden Termine mitgeteilt. Für den 13.10.2017 ist nunmehr eine Klausurtagung des Braunkohlenausschusses vorgesehen.

 

 

 

 

 

 

 

B.   Betriebsplanungen

 

1.     Erarbeitungsverfahren für den Braunkohlenplan Garzweiler II, Sachlicher Teilplan: Sicherung einer Trasse für die Rheinwassertransportleitung

 

In der Zeit vom 03.04.2017 bis 04.07.2017 fand die Öffentliche Auslegung des Braunkohlenplanentwurfs und der Angaben zur Umweltprüfung und zur Prüfung der Umweltverträglichkeit beim Rhein-Kreis Neuss statt. Die Öffentlichkeit hatte Gelegenheit die Unterlagen einzusehen. Beim Rhein-Kreis Neuss sind zu den ausgelegten Unterlagen keine Einwendungen und Anregungen eingegangen. Dies wurde der Bezirksregierung Köln mitgeteilt.

 

Darüber hinaus wurden die Fachbehörden des Rhein-Kreises Neuss beteiligt. Der Rhein-Kreis Neuss hat mit Datum vom 10.07.2017 zum Braunkohlenplan Garzweiler II, Sachlicher Teilplan: Sicherung einer Trasse für die Rheinwassertransportleitung Stellung genommen. Die Detailplanung erfolgt nunmehr in nachgelagerten Verfahren.