Betreff
Errichtung neuer Bildungsgänge am BBZ Neuss-Weingartstraße: Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce
Vorlage
40/2371/XVI/2017
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Kreistag beschließt, am Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße (Schulnummer 172698) zum Schuljahr 2018/2019 den dualen Bildungsgang „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“ (Anlage A APO-BK) zu errichten. Der Bildungsgang soll einzügig mit der Option der Zweizügigkeit angeboten werden. Der Beschluss soll auch für die Folgejahre gelten.

Sachverhalt:

Das Berufsbildungszentrum Neuss-Weingartstraße beantragt zum Schuljahr 2018/2019 die Errichtung des Bildungsgangs „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“.

 

Der Antrag der Schule ist als Anlage beigefügt.

 

Es handelt sich um einen dualen Bildungsgang nach Anlage A der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für das Berufskolleg (APO-BK). Die Schülerinnen und Schüler der dualen Bildungsgänge besuchen neben ihrer betrieblichen Ausbildung in der Regel an zwei Wochentagen die Berufsschule. In Abstimmung mit den Ausbildungsbetrieben kann die Berufsschule auch im Blockunterricht organisiert werden.

 

Da der Ausbildungsberuf „Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce“ neu eingeführt wird, liegen noch keine validen Zahlen über Ausbildungsverträge vor. Das Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW beabsichtigt daher, den dualen Bildungsgang zunächst nur in einem Berufskolleg je Regierungsbezirk anzubieten. Im Regierungsbezirk Düsseldorf soll der Bildungsgang zunächst nur am Berufskolleg Duisburg-Mitte errichtet werden. Begründet wird dies mit „der geografischen Lage und der Anzahl bestehender affiner Bildungsgänge“. Nach Mitteilung der Bezirksregierung Düsseldorf wird die Errichtung des Bildungsgangs in weiteren Berufskollegs nach Beratung und Abstimmung mit der Bezirksregierung kurzfristig möglich sein, wenn eine ausreichende Zahl an Ausbildungsverträgen vorliegt.

 

Die Verwaltung schlägt daher vor, die Errichtung des Bildungsgangs zu beschließen und vorsorglich zum Schuljahr 2018/2019 die Genehmigung der Errichtung zu beantragen.

 

Der Schulausschuss hat in seiner Sitzung am 19.10.2017 dem Kreistag einstimmig die Errichtung des Bildungsgangs empfohlen. Der Berufsschulbeirat hat die Errichtung am 09.11.2017 ebenfalls einstimmig befürwortet.