Betreff
Wirtschafts- und Beschäftigungsförderung/Europa - Wettbewerb Familienfreundliches Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss 2008
Vorlage
ZS5/083/2008
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Kreistag stimmt der Auslobung des Wettbewerbs „Familienfreundliches Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss 2008“, dem vorgeschlagenen Verfahren und der Besetzung der Jury zu.

Sachverhalt:

 

Wirtschafts- und

Beschäftigungsförderung/Europa

 

Wettbewerb Familienfreundliches Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss 2008

 

 

Der Rhein-Kreis Neuss hat sich zum Ziel gesetzt, verstärkt Familien in all’ ihren Belangen und Lebenslagen zu fördern. So wurde bereits im Jahr 2006 die Familienkarte herausgegeben und zuletzt ein umfassender Familienbericht abgegeben.

 

Nun möchte der Rhein-Kreis Neuss Unternehmen für deren familienfreundliche Maßnahmen belohnen und lobt daher einen Wettbewerb aus, um familienfreundliche Unternehmen im Rhein-Kreis Neuss zu ermitteln.

 

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend nennt insbesondere 10 gute Gründe, warum ein Unternehmen familienfreundlich sein und in Familienfreundlichkeit investieren sollte. Familienfreundlichkeit lohnt sich, weil

 

·        die große Mehrzahl einen qualifizierten Beruf und ein glückliches Familienleben verbinden will,

·        mehr Kinder für die Gesellschaft mehr Wachstum und Wohlstand bedeuten,

·        die deutsche Wirtschaft auf das Wissen von Männern und Frauen als wichtige Ressource angewiesen ist,

·        zufriedene Eltern und Unternehmen besser, motivierter, produktiver und konzentrierter arbeiten,

·        Mütter und Väter in der Familie wichtige organisatorische und soziale Fähigkeiten auch für den Beruf erwerben,

·        durch Familienfreundlichkeit gute Arbeitskräfte für die Unternehmen gewonnen und im Unternehmen gehalten werden können,

·        familienfreundliche Unternehmen als attraktive und verantwortungsvolle Arbeitgeber wahrgenommen werden,

·        Fortschritt auch auf den Impulsen der Nachwachsenden basiert und

·        Kinder die beste Investition in die Zukunft sind – für alle.

 

Erstmals wird vom Rhein-Kreis Neuss dieser Wettbewerb zur Ermittlung familienfreundlicher Unternehmen unter Schirmherrschaft von Landrat Dieter Patt ausgelobt. Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie beispielhafte Modelle einer familienfreundlichen Unternehmenskultur sollen auf diese Weise ausgezeichnet und der breiten Öffentlichkeit als good practice präsentiert werden.

 

Alle Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Eine Jury wählt aus allen eingereichten Bewerbungen das familienfreundliche Unternehmen aus dem Rhein-Kreis Neuss aus. Hierzu gilt es eine Jury einzusetzen, die über die Wettbewerbsunterlagen entscheidet.

 

Es wird vorgeschlagen, die Jury mit

 

·        einem Vertreter jeder der im Kreistag vertretenen Fraktionen,

·        einem Vertreter der Agentur für Arbeit Mönchengladbach / Rhein-Kreis Neuss,

·        einem Vertreter der IHK Mittlerer Niederrhein,

·        einem Vertreter der Kreishandwerkerschaft Neuss,

·        dem Dezernenten für Schule, Jugend und Familie des Rhein-Kreises Neuss sowie

·        dem Dezernenten für Wirtschaft, Europa und Sport des Rhein-Kreises Neuss

 

zu besetzen.

 

Die Wettbewerbsunterlagen werden von der Verwaltung vorbereitet und der Jury bis August 2008 zur Beschlussfassung zugeleitet, so dass die Auslobung des Wettbewerbs im Herbst 2008 ebenso wie die Preisverleihung durchgeführt werden kann.