Betreff
Energielabor im BBZ Neuss-Hammfeld
Vorlage
40/838/2009
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

 

Der Schulausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

 

Sachverhalt:

 

Der Schulausschuss hat in seinen Sitzungen am 19.05. und 03.11.2008 im Rahmen des Lokalen Energiepaktes und des Antrags der Kreistagsfraktion „Bündnis 90/Die Grünen“ zur Einrichtung eines Kompetenzzentrums für regenerative Energien vom 05.03.2008 über den Beitrag der Kreisschulen zum Lokalen Energiepakt beraten.

Ziel ist es, das BBZ Neuss-Hammfeld im Rahmen des Lokalen Energiepaktes weiter zu einem Zentrum für Innovative Energietechnik auszubauen. Die Verwaltung hat das Projekt mit Vertretern der Innungen und des BBZ Neuss-Hammfeld erörtert. Es besteht Konsens, am BBZ Neuss-Hammfeld ein Energielabor einzurichten, in dem unterschiedliche innovative Techniken der Energiegewinnung, Gebäudeheizung und Wärmedämmung modellhaft erprobt und didaktisch vermittelt werden können. Das Energielabor soll vorrangig für die Erstausbildung und berufliche Weiterbildung von Handwerkern genutzt werden. Darüber hinaus sollen dort die Handwerksbetriebe interessierte Kunden über den aktuellen Stand der Technik informieren und beraten können. An der Einrichtung und Nutzung des Energielabors sollen sich verschiedene Gewerke (Sanitär-Heizung-Klima-, Elektro-, KfZ-, Maler- und Bauhandwerk) im Rahmen einer Verbundlösung beteiligen.

Das vom Amt für Gebäudewirtschaft entworfene Konzept für das Energielabor ist als Anlage  beigefügt. Die Verwaltung wird den Schulausschuss in der Sitzung über den gegenwärtigen Stand der Planungen informieren.