Betreff
Anträge auf Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland
Vorlage
40/2708/XVI/2018
Art
Mitteilung

Beschlussvorschlag:

Der Kulturausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

Sachverhalt:

Für das Jahr 2019 wurden die nachfolgenden Projekte im Rahmen der Regionalen Kulturförderung beim Landschaftsverband Rheinland beantragt. Fünf Anträge wurden bereits in der letzten Sitzung des Kulturausschusses vorgetragen, ein weiterer Antrag wurde noch fristgemäß eingereicht.

 

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Anträge:

 

Antragsteller

Maßnahme

Gesamtkosten

beantragte LVR-Förderung

Kultur- und Heimatfreunde der Stadt Zons e.V.

Bau und Betrieb eines historisierten steinernen römischen Backofens am Limes

17.800,00 €

6.000,00 €

Freunde des Niederrheinischen Musikfestivals e.V.

15-jähriges Jubiläum des Niederrhein Musikfestivals

85.500,00 €

15.000,00 €

Rheinische Friedrichs-Wilhelms-Universität

wissenschaftliche Aufarbeitung des frühmittelalterlichen Gräberfeldes in Rommerskirchen-Eckum

138.000,00 €

(2019 und 2020)

138.000,00 €

(2019 und 2020)

 

Missionsgesellschaft vom Hl. Geist. Spiritaner e.V.

Anschaffung einer größeren Orgel für die Basilika Knechtsteden

200.000,00 €

20.000,00 €

Stiftung Insel Hombroich

Fortsetzungsantrag für die Aufarbeitung des Nachlasses Erwin Heerich „Papier und Karton: Sichten, Sichern, Sichtbarmachen“

157.400,00 €

30.000,00 €

für 2017 und 2018 wurden jeweils 30.000 € genehmigt

Heimatkreis Lank e.V.

Errichtung eines Kunstwerkes (Plastik, Skulptur) auf dem historischen Gelände des Seisthofes zur Erinnerung an die Gründung des Prämonstratenserinnen-Klosters „Meer“ vor 850 Jahren

30.000,00 €

6.000,00 €

 

Der Landschaftsausschuss der Landschaftsversammlung Rheinland wird voraussichtlich in seiner Sitzung im Dezember 2018 abschließend über die Anträge entscheiden.