Betreff
Anträge auf Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland für das Jahr 2022
Vorlage
40/0455/XVII/2021
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Kulturausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

Sachverhalt:

Für das Jahr 2022 wurden die nachfolgenden Projekte im Rahmen der Regionalen Kulturförderung beim Landschaftsverband Rheinland beantragt:

 

Antragsteller

Maßnahme

Gesamtkosten

Beantragte LVR-Förderung

Alte Feuerwache Grevenbroich e.V.

Alte Feuerwache 2.0 – ein Meilenstein für die regionale Jugendkultur

207.800 €

182.800 €

Archiv Stadt Kaarst

Historische Aufarbeitung der Geschichte der nationalsozialistischen Herrschaft in der Stadt Kaarst

180.000 €

über drei Jahre

144.000 €

57.600 € in 2022, 32.800 € in 2023 und 53.600 € in 2024

Arne Harder, Jüchen

 

Jüchener Gitarrenkonzerte und Internationales Festival

8.000 €

4.500 €

Meerbuscher Kulturkreis e.V. und Heimatkreis Lank e.V.

Erstellung eines landschaftsarchitektonischen Gestaltungskonzeptes für den Latumer See – Kunstwerke in freier Natur

11.000 €

7.900 €

Meerbuscher Kulturkreis e.V.

Schreibwettbewerb „Schreibtalente“ – Meerbuscher Kulturkreis e.V.

15.000 €

6.000 €

Rheinisches
Schützenmuseum

Rheinisches Schützenmuseum Neuss: Neueinrichtung der Dauerausstellung

211.200 €

116.200 €

Rhein-Kreis Neuss

Archiv im Rhein-Kreis Neuss

Restaurierung, Digitalisierung und Onlinestellung ausgewählter Jahrgänge der Grevenbroicher Zeitung (1925 – 1936)

20.000 €

14.000 €

 

Darüber hinaus gibt es für 2022 den Fortsetzungsantrag des Rhein-Kreises Neuss für die Digitalisierung der Bibliothek (Gesamtkosten: 120.000 €). Für dieses Projekt wurden bereits in 2020 und 2021 jeweils Mittel in Höhe von 30.000 € genehmigt, weitere Mittel in Höhe von 30.000 € für 2022 sind beantragt.

 

Ferner wurden für das Welterbeprojekt zum Niedergermanischen Limes der Stadt Dormagen (Gesamtkosten: 484.400 €) in 2021 Mittel in Höhe von 121.100 € genehmigt, weitere Mittel in Höhe von 121.100 € für 2022 wurden beantragt.