Gemeinsame Pflege- und Gesundheitskonferenz

Betreff
Gemeinsame Pflege- und Gesundheitskonferenz
Vorlage
53/2530/XV/2013
Art
Mitteilung

Sachverhalt:

Die Koordinierungsgremien im Sozial- und Gesundheitsbereich werden unter dem Dach der Gesundheitskonferenz zusammengeführt. Durch diese Zusammenlegung können Synergieeffekte genutzt und eine bessere Transparenz im Sozial- und Gesundheitsausschuss gewährleistet  werden. Zurzeit leisten das Gesundheitsamt und das Sozialamt die ersten Vorarbeiten. Die erste Konferenz für Gesundheit, Pflege & Alter ist für November 2013 geplant und soll künftig weiterhin zweimal im Jahr stattfinden.

Der Vorsitzende des Sozial- und Gesundheitsausschusses, Herr Dr. Klose, hat in diesem Zusammenhang um einen aktuellen Bericht zur Situation der ambulanten und stationären Altenhilfe gebeten. Die Verwaltung wird in der Sitzung hierzu berichten.