Sachstand Grundsicherungsrelevanter Mietspiegel

Betreff
Sachstand Grundsicherungsrelevanter Mietspiegel
Vorlage
50/2675/XV/2013
Art
Mitteilung

Sachverhalt:

Die Datenerhebung zur Ermittlung neuer Mietobergrenzen für den Grundsicherungsrelevanten Mietspiegel ist abgeschlossen.

Im Rhein- Kreis Neuss  gibt es 104.347 zu Wohnzwecken vermietete Wohnungen.

Im Rahmen der Erhebung konnten 14.900 plausible und relevante Mietwerte ermittelt werden. Nach der Extremwertkappung bilden 14.202 Mietwerte die weitere Berechnungsgrundlage. Die Ergebnisse werden somit auf 13,6 % des Wohnungsbestandes im Rhein- Kreis Neuss  basieren.

 

Mit der Auswertung der Ergebnisse wurde begonnen.

Die ermittelten Werte sollen dann mit den Städten und Gemeinden sowie den Wohnungsbauunternehmen bezüglich der Plausibilität besprochen werden.

 

Die ermittelten Werte können dann voraussichtlich in der November- Sitzung dem Sozial- und Gesundheitsausschuss vorgestellt werden.