Betreff
Bericht zur Familienkarte
Vorlage
51/2740/XVI/2018
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Jugendhilfeausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis

 

Sachverhalt:

Den Inhabern der Familienkarte des Rhein-Kreises Neuss wird von zahlreichen Partnern aus Wirtschaft, Handel, Sportvereine und Gastronomie eine Vielzahl von Leistungen angeboten, die das Familienbudget schonen und dazu anregen, als Familie mehr gemeinsam zu unternehmen. Zum 01.08.2006 wurde die Familienkarte eingeführt.

 

Der Rhein-Kreis Neuss erhält durchweg eine positive Akzeptanz von Bürgern und Partnerunternehmen.

 

Bis 28.05.2018 wurden 34.698 Familienkarten an Familien aus dem Rhein-Kreis Neuss ausgehändigt. Aktuell kooperieren 303 Partnerunternehmen mit der Familienkarte.

 

Die Familienkarteninhaber verteilen sich wie folgt auf die Städte und Gemeinden des Rhein-Kreis Neuss:

 

Dormagen                 3.635

Grevenbroich             4.447

Jüchen                      2.219

Kaarst                       4.134

Korschenbroich          3.084

Meerbusch                3.728

Neuss                     11.853

Rommerskirchen        1.598

 

Neben den zahlreichen Angeboten der Partnerunternehmen wird das Familienbüro in Zusammenarbeit mit anderen Partnern in diesem Jahr für Inhaber der Familienkarte folgende besondere Aktionen durchführen:

 

·         Veranstaltungsreihe KINDerLEBEN

Seit 2011 wird diese erfolgreiche Veranstaltungsreihe mit dem dem familienforum edith stein durchgeführt.

 

In 2017 wurden folgende Veranstaltungen durchgeführt: 

-          07.02.2017 „ Resilienz, was unsere Kinder stark macht“, Referent Prof. Dr. Klaus Fröhlich-Gildhoff

-          14.03.2017 „Lasst unsere Kinder spielen!“, Referent Prof. Dr. Andre Frank Zimpel

-          02.05.2017 “Warum Raben die besseren Eltern sind – Halt geben und loslassen lernen“, Referent Dr. Jan – Uwe Rogge

-          27.09.2017 „Stärke statt Macht – elterliche und professionelle Präsenz“, Referentin Dr. Barbara Ollefs 

-    21.11.2017 „ Jungen brauchen klare Ansagen!?“ Referent Dr. Reinhard Winter

 

 

In 2018 wird die gut besuchte Vortragsreihe weiterhin von der Familienkarte unterstützt. Zwei Veranstaltungen haben bereits statt gefunden:

-          01.03.2018 „Gesunde Kinder- wie uns Epigenetik prägt“, Referent Dr. Peter Spork

-          07.05.2018 „ Hauptsache es kracht & stinkt – Naturwissenschaftlich Bildung im Kindesalter“, Referent Prof. Dr. Jörg Ramseger

Geplant sind weiterhin:

-          26.09.2018 „Atemlos durch Tag und Nacht? Mehr Achtsamkeit für Kinder und Erwachsene im Alltag“, Referent Dr. Nils Altner

-          20.11.2018 „Der ‚neue Vater‘ – welche Rolle soll es sein?“, Referent Prof. Dr. Andreas Eickhorst

Die Teilnahmegebühr an den Verstaltungen beträgt jeweils 9,- Euro. Inhaber der Familienkarte zahlen die ermäßigte Gebühr von 6,- Euro.

 

·         Am 25. und 26.03.2017 fand in der Neusser Stadthalle die erste Kinder- und Familienmesse statt. Das Familienbüro war mit einem Familienkarten-Stand auf der Messe vertreten. Am 14. und 15.04.2018 fand die zweite Messe statt. Das Familienbüro bot an beiden Tagen Informationen rund um Elterngeld, Familienkarte, Familienkompass und Familien Freizeit Tipps.

 

·         Elternkompetenz-Seminare, an denen Familienkarteninhaber vergünstigte Konditionen / ermäßigte Kursgebühren erhalten, führt das familienforum edith stein, Katholisches Forum und Arbeiterwohlfahrt durch.

 

·         Vergünstigungen bei der Kindertheaterreihe und dem Zeltplatz Kerpen

Das Kreisjugendamt gewährt den Familien mit Familienkarte Vergünstigungen bei den Eintrittspreisen zu der Kindertheaterreihe.

Die Übernachtungen auf dem Zeltplatz in Kerpen werden ebenfalls günstiger angeboten.

 

·         Eintrittskarten für die Classic Days erhält man wie bereits in den Vorjahren auch am 03. bis 05.08.2018 bei Vorlage der Familienkarte wesentlich günstiger. Tickets für Erwachsene 20,- € anstatt 29,- €.  

 

·         In 2017 wurde die Zusammenarbeit mit der Kinderkrankenschwester & Lehrrettungsassistentin Franca Rittmann von der Familienkarte unterstützt. In verschiedenen Kindergärten im RKN wurden 10 Termine der Kursreihe „SOS Kids“ gefördert. Diese Kursreihe ist eine Initiative für Eltern, um im Notfall Soforthilfe leisten zu können.

Für den Spätsommer 2018 sind mit Frau Rittmann (derzeit im Erziehungsurlaub) 5 weitere Veranstaltungen aus der Serie ‚SOS Kids‘ oder ‚Teddy ist krank‘ geplant. Der „Teddy ist krank“ –Kurs lehrt Kindergartengartenkinder spielerisch Erste-Hilfe Maßnahmen im Notfall.

 

·         Als besondere Aktion konnten Familienkarteninhaber vom 14. bis 16.08.2017 an einem Gewinnspiel von 22 Eintrittskarten für den Freizeitpark Efteling teilnehmen. Efteling war in 2017 ebenfalls Partner der Familienkarte. Die Verlosung wurde auf facebook veröffentlicht und fand sehr große Resonanz. Es wurden je Gewinner 2 Eintrittskarten vergeben.

 

·         Die Familienkarte ist am 17.06.2018 wieder Sponsor der Plus X Award Bambini WM. Der Erftkurier veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem 1.FC Grevenbroich-Süd  die Bambini-Weltmeisterschaft 2018 mit den Bambini-Mannschaften aus unserer Region. Unter der Schirmherrschaft von Landrat Hans-Jürgen Petrauschke wird das Turnier ausgetragen. Das Familienbüro wird am 17.06.2018 mit einem Familienkarten-Stand auf dem Fußballplatz präsent sein. Im Jahre 2016 war die Familienkarte auch Sponsor bei der Bambini EM.

 

·         Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Kreismuseum Zons zum „Märchentag“ am 11.08.2013 (gemeinsam mit NEWS 89.4) und zur Ausstellung ‘Der Gartenzwerg. Die Geschichte eines kleinen Volkes‘ am 21.08.2016, findet am

07. – 09.09.2018 erstmalig ein familienfreundliches Wochenende, in Anlehnung an das Ausstellungsthema ‚Barbie macht Karriere‘, im Kreismuseum Zons statt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Kreismuseums, Archiv im RKN, Mundartarchiv und dem Familienbüro. Eingebunden wird die Veranstaltung in den Tag des offenen Denkmals, welcher unter dem Motto „Entdecken was uns verbindet“ im Kulturzentrum stattfindet. Auch ein Familienkarten-Infostand wird dabei sein.

 

·         Das Familienbüro ist in jedem Jahr mit einem Familienkartenstand bei den Informationstagen der ‚Allianz Wiedereinstieg im RKN‘ vertreten. Dieses Jahr fand die Veranstaltung am 20.04.2018 zum Thema „Arbeiten in Deutschland“ im Romaneum in Neuss statt.

 



Die Beantragung der Familienkarte erfolgt mittlerweile überwiegend über den Online-Antrag auf der Webseite des Rhein-Kreises Neuss. Alle aktuellen Partnerunternehmen der Familienkarte sind unter www.unserefamilienkarte.de für die Karteninhaber ersichtlich

 

Die Haushaltsmittel, die für die Familienkarte verwendet werden, betragen seit 2011 unverändert 20.000 € jährlich. Aus diesem Sachkonto werden sowohl die Kosten für die Erstellung, Verteilung und Verwaltung der Familienkarte als auch besondere Aktionen zur Bewerbung des Familienkarte bezahlt.

 

Sponsoring
Der Finanzausschuss vom 07.03.2018 hat angeregt, einen Werbe- bzw. Sponsorpartner für die Familienkarte zu akquirieren. Das Familienbüro hat bereits erste Kontakte zu Unternehmen aufgenommen.