zurück zur Startseite
BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:66/3056/XVI/2019  
Art:Bericht  
Datum:17.01.2019  
Betreff:K 33 n - Anschlussstelle Dormagen - Delrath
- Sachstandsbericht
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 158 KB Vorlage 158 KB
Dokument anzeigen: Anlage 3.1 - K33n AS Delrath -ÜK 25000_V1.1 Dateigrösse: 4 MB Anlage 3.1 - K33n AS Delrath -ÜK 25000_V1.1 4 MB
Dokument anzeigen: Anlage 3.2 - Zeitschiene_Planfeststellungsverfahren Dateigrösse: 319 KB Anlage 3.2 - Zeitschiene_Planfeststellungsverfahren 319 KB

Sachverhalt:

Die Verwaltung hatte zuletzt in der Oktobersitzung 2018 detailliert über die final anstehenden Planungsschritte zur bearbeitungsfähigen Wiederaufnahme bzw. Fortführung des ruhend gestellten Planfeststellungsverfahrens berichtet.

 

Hervorzuheben ist insoweit, dass der seinerzeit verkündete ambitionierte Zeitrahmen hinsichtlich der Vorlage der Planfeststellungsunterlagen bei der Bezirksregierung Düsseldorf durch Bündelung aller planerischer und personeller Ressourcen eingehalten werden konnte.

 

Die am 29.11.2018 kreisseits eingereichten Antragsunterlagen sind zwischenzeitlich von der Bezirksregierung in ihrer Eigenschaft als Anhörungsbehörde gesichtet und auf Vollständigkeit geprüft worden.

 

Um den exakten Umfang der sich nach Antragsprüfung voraussichtlich ergebenden Änderungen und Ergänzungen definieren zu können, ist mit der Bezirksregierung für Ende Januar 2019 einvernehmlich ein Abstimmungsgespräch auf Arbeitsebene vereinbart worden.

Über die Ergebnisse dieser Abstimmung wird die Verwaltung ergänzend berichten.

 

Wenn die Anhörungsbehörde die eingereichten Planunterlagen nach kreisseits erfolgter Überarbeitung als vollständig deklariert hat, kann das förmliche Anhörungsverfahren mit der dann anstehenden Auslegung aller planfeststellungsrelevanten Unterlagen voraussichtlich im April 2019 weitergeführt werden.

 

Auf das als Anlage beigefügte, vom Wirtschaftsministerium NRW / MWIDE erstellte Ablaufdiagramm wird besonders verwiesen. Die dort projektierte Zeitschiene ist zwischenbehördlich koordiniert worden und erscheint plausibel.