Regionalarbeit

Betreff
Regionalarbeit
Stand: Februar/März 2020
Vorlage
61/3833/XVI/2020
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Kreisausschuss berät die Vorlage der Verwaltung und nimmt diese zur Kenntnis.

Sachverhalt:

 

  1. Regionalrat

 

1.1        Sitzung des Regionalrates

 

Die nächste Sitzung des Regionalrates findet am 02.04.2020 statt. Zu seiner Vorbereitung wird am 11.03.2020 der Strukturausschuss, am 12.03.2020 der Verkehrsausschuss sowie am 25.03.2020 der Planungsausschuss tagen. Auf der  Tagesordnung stehen u. a. Berichte über die Abwicklung der Förderprogramme im Jahr 2019 auf dem Gebiet des Naturschutzes und der Landschaftspflege, des Städtebaus sowie für Maßnahmen der Gefahrenermittlung und Sanierung von Altlasten und Maßnahmen des Bodenschutzes. Darüber hinaus ist eine Beratung der kommunalen Straßenbaumaßnahmen für das Jahr 2020 vorgesehen. Weiterhin soll der Aufstellungsbeschluss zur 1. Regionalplanänderung „Mehr Wohnbauland am Rhein“ gefasst werden.

 

 

  1. Region Köln/Bonn e. V.

 

2.1        Sitzung der Regionalbeauftragten

 

Am 03.03.2020 fand bei der Region Köln/Bonn die Sitzung der Regionalbeauftragten statt. Im Mittelpunkt der Sitzung stand die Vorbereitung der 115. Vorstandssitzung. Der Vorstand wird sich u.a. mit  dem Agglomerationskonzept befassen. Nach dreijährigem Dialog- und Planungsprozess liegen nunmehr die Ergebnisse vor. Das Agglomerationskonzept Region Köln/Bonn setzt sich aus zwei Produkten zusammen:

Dem Konzeptband und der Prozessdokumentation.

Der Konzeptband widmet sich im Fokus dem „Strukturbild 2040+“. Er beschreibt die zentralen Ziele des Projektes und die Entwicklungsprinzipien.

In der Prozessdokumentation wird das kooperative Vorgehen, das zum „Strukturbild 2040+“ geführt hat, erläutert. Die Dokumentation führt auf, welche Akteure und Gremien im Prozess beteiligt waren und welche Ergebnisse dabei erreicht wurden. Die Unterlagen können unter folgendem Link eingesehen werden:

 

https://www.agglomerationskonzept.de/ergebnisse/

 

Der Vorstand wird sich in seiner Sitzung darüber hinaus mit Berichten zum Rheinischen Revier und der REGIONALE 2025 befassen. Weiterhin ist ein Zwischenbericht zum Jahresabschluss und zur mittelfristigen Finanzplanung für den Zeitraum 2020 - 2025 vorgesehen.

 

 

  1. Metropolregion Rheinland e. V.

 

3.1      Mitgliederversammlung

 

Die Mitgliederversammlung der Metropolregion Rheinland e. V. wird am 20.03.2020 im Forum Leverkusen stattfinden. Auf der Tagesordnung  stehen die Berichte des Kassenprüfers sowie die Entlastung des Vorstands für das Jahr 2019. Weiterhin soll die Verabschiedung des Arbeitsprogramms und des Budgetplans für das Jahr 2020 beschlossen werden.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wird darüber hinaus über den Stand der Öffentlichkeits- und Marketingkampagne „Marke Rheinland“ berichtet.

 

 

4.   Abfallwirtschaftsverein Region Rhein-Ruhr-Wupper e. V.

 

       . / .