Präsentation der „Mobilen Kinder- und Jugendarbeit“ des Kreisjugendamtes

Betreff
Präsentation der „Mobilen Kinder- und Jugendarbeit“ des Kreisjugendamtes
Vorlage
51/4162/XVI/2020
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Kreisjugendhilfeausschuss nimmt die Ausführungen zur Kenntnis.

 

 

Sachverhalt:

Seit 40 Jahren bietet das Kreisjugendamt die „Mobile Kinder- und Jugendarbeit“ an.

Im Jahr 2019 wurde ein gebrauchter Linienbus als Fahrzeug für den Medienbus „Der Fuchs“ angeschafft und umfangreich umgebaut. Die umfangreiche künstlerische Außengestaltung des Busses wurde von einer langjährigen Mitarbeiterin der „Mobilen Kinder- und Jugendarbeit“ Frau Böhmer vorgenommen.

 

Seit 2009 ist der Medienbus „Fuchs“ in den Städten Korschenbroich und Jüchen und der Gemeinde Rommerskirchen unterwegs. Die Idee dieses Projektes ist es, ein mobiles Angebot für Kinder ins Leben zu rufen, um sie adäquat im Bereich der Medienkompetenz zu fördern. Der „Fuchs“ ist für den ganzjährigen Einsatz vorgesehen und mit Heizung, Laptops, Internetzugang und Sitzmöglichkeiten ausgestattet. Neben dem medienpädagogischen Angebot bietet der Fuchs-Bus zusätzlich ein offenes Spiel- und Kreativangebot für alle Kinder an. Ein Info-Flyer wird als Tischvorlage in der Sitzung verteilt.

 

Das Fahrzeug ist im Anschluss an die Sitzung des Kreisjugendhilfeausschusses zu besichtigen.