Betreff
Begabtenförderung: Projekt "Durchstarter"
Vorlage
40/1832/XV/2012
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Schulausschuss nimmt den Bericht der Verwaltung zur Kenntnis.

 

Sachverhalt:

Der Rhein-Kreis Neuss beabsichtigt, interessierte und begabte Auszubildende (ggf. auch Schüler/-innen der Vollzeitbildungsgänge) gezielt in den Bereichen Methodenkompetenz und Soft Skills zu fördern. Vorbild ist das Projekt „Durchstarter“, das im Rhein-Erft-Kreis von einem Konsortium aus Rhein-Erft-Akademie, Hochbegabtenzentrum Rheinland und Universität Bonn durchgeführt wird.

 

Vorgesehen ist, dass Auszubildende der Berufsbildungszentren sich um die Förderung im Projekt Durchstarter bewerben können. Anhand von Testinstrumenten, die die intellektuellen, motivationalen und sozialen Fähigkeiten abbilden, sowie aufgrund eines Auswahlgespräches sollen Teilnehmerinnen und Teilnehmer für das Projekt ausgewählt werden. Über 2 Jahre sollen diese 14-tägig samstags während der Schulzeit Trainings erhalten. Für das erste Jahr ist ein Training in den Bereichen Soft Skills und Methodenkompetenz vorgesehen. Im zweiten Jahr soll von Auszubildenden verschiedener Gewerke ein gemeinsames Projekt durchgeführt werden. Die Anzahl der Teilnehmenden richtet sich nach den Kosten und den zur Verfügung stehenden Mitteln. Der Rhein-Kreis Neuss hat im Haushalt 2012 10.000 Euro für das Projekt vorgesehen. Die Sparkasse Neuss hat bereits Spendenmittel an die Fördervereine der Berufsbildungszentren überwiesen. Darüber hinaus sollen Spenden von Firmen, deren Auszubildende im Projekt sind, akquiriert werden. Der Schulausschuss wurde in seiner Sitzung am 23.01.2012 über diesen Sachstand informiert.

 

Mittlerweile hat die Verwaltung mit der FOM Hochschule für Oekonomie und Management Gespräche über die Durchführung der Trainingsmaßnahmen geführt. Darüber hinaus wurde das Hochbegabtenzentrum Rheinland gebeten, ein Angebot für die Testungen und die Trainingsmaßnahmen abzugeben. Das Thema wurde am 07.05.2012 im Berufsschulbeirat beraten. Die Verwaltung wird in der Sitzung über den Sachstand berichten.