Betreff
Wirtschaftsplan für das Jahr 2010 für die Seniorenhäuser des Rhein-Kreises Neuss
Vorlage
507/0348/XV/2010
Art
Beschlussvorlage

Beschlussempfehlung:

Der Kreistag stellt den Wirtschaftsplan der Seniorenhäuser des Rhein-Kreises Neuss für das Jahr 2010 fest.

Sachverhalt:

Nach den Bestimmungen der Eigenbetriebsverordnung ist für Eigenbetriebe ein Wirtschaftsplan, bestehend aus Erfolgsplan, Vermögensplan und Stellenübersicht, zu erstellen. Für die beiden Einrichtungen (Seniorenhaus Korschenbroich und Seniorenhaus Lindenhof) wird ein gemeinsamer Wirtschaftsplan erstellt.

 

Für das Jahr 2010 wurde von der Geschäftsführung der Wirtschaftsplan erstellt.

 

a) Erfolgsplan

Grundlage für die Ermittlung der Erträge und Aufwendungen des Erfolgsplanes (Anlage 1) sind einerseits die Werte der einzelnen Positionen (Erträge aus: Pflegeleistungen, Unterkunft und Verpflegung, Investitionskosten, sonstige betriebliche Erträge, Personalaufwendungen, Materialaufwand, etc.) die nach den bisherigen Erfahrungen und nach der voraussichtlichen Entwicklung für das kommende Jahr ermittelt wurden.

 

Die Erträge weisen im Erfolgsplan einen Gesamtbetrag von 8.688.558,00 € aus, dies entspricht einer Steigerung von 6,44 v.H. gegenüber dem Vorjahr. Die Aufwendungen belaufen sich auf insgesamt 8.247.000,00 € hier beträgt die Steigerung 2,95 v.H. gegenüber dem Vorjahr. Bei den Erträgen und Aufwendungen wurde jeweils eine angemessene Steigerung einkalkuliert.

 

b)  Vermögensplan

Im Vermögensplan (Anlage 2) sind die Einnahmen und Ausgaben mit insgesamt
770.000,00 € ausgewiesen.

Für Brandschutzmaßnahmen wurden 700.000,00 € für das Jahr 2010 angesetzt.

 

c) Stellenübersicht

In der Stellenübersicht (Anlage 3 und 4) sind die für das Jahr 2010 ausgewiesenen Stellen sowie die am 30.06.2009 besetzten Stellen enthalten. Eine Stellenanhebung um 3 Stellen pro Seniorenhaus für Jahr 2010 wird durch die Einstellung von Alltagsbegleitern erforderlich. Diese Kosten werden durch die Krankenkasse erstattet.

 

Der Betriebsausschuss hat in seiner Sitzung am 16.12.2009 in Korschenbroich einstimmig dem Kreistag folgenden Beschlussvorschlag unterbreitet: