Betreff
Bericht der Stiftung Schloss Dyck
Vorlage
V/0784/XV/2010
Art
Bericht

Beschlussvorschlag:

Der Kulturausschuss nimmt den Bericht der Stiftung Schloss Dyck zur Kenntnis.

Sachverhalt:

 

A)        Besucherstatistik

 

Vom 1. Januar 2010 bis zum 31. Oktober 2010 besuchten 190.760 Personen die Anlagen von Schloss Dyck. Im Jahr 2009 besuchten im gleichen Zeitraum 198.041 Personen die Anlagen. Jahreskartenbesucher sind in der Statistik mit acht Einzelkarten berücksichtigt.

 

In den oben aufgeführten Besucherzahlen sind enthalten:

 

Art Card Düsseldorf                                          6.570 Besucher

Familienkarte Rhein-Kreis Neuss (Tageskarte)           736 Besucher

Familienkarte Rhein-Kreis Neuss (Jahreskarte)        1.696 Besucher

 

Die Veranstaltungen wurden wie folgt besucht:

 

Zeitraum/ Bemerkung

2010

2009

2008

2007

2006

 

Park/Ausst

Park/Ausst

Park/Ausst

Park/Ausst

Park/Ausst

Januar

1.659

2.469

1.820

1.293

1.290

Februar

1.164

1.847

4.103

1.222

787

März

2.334

4.262

3.414

3.666

2.160

April

8.659

9.010

5.686

9.823

4.376

Mai

8.006

8.326

8.501

5.050

5.642

Juni

5.076

7.087

8.433

3.861

4.959

Juli 

6.442

7.031

7.165

6.591

2.841

August

7.074

8.885

7.315

4.870

3.901

September

6.541

7.490

10.464

6.282

4.131

Oktober

7.157

6.929

7.681

7.113

7.481

November

0

2.943

3.635

1.957

1.680

Dezember

0

1.125

2.385

1.387

539

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen:

 

 

 

 

 

Renaissancefest

6.569

12.055

16.081

10.433

8.863

Gartenlust

13.106

11.112

14.068

10.271

6.645

Classic Days

29.830

32.156

36.769

26.040

11.010

Illumina

21.168

31.175

25.639

24.010

 

Schlossweihnacht

0

35.855

32.356

26.899

21.907

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

5.391

3.467

Pflanzenmarkt

5.214

5.085

1.432

4.331

2.355

Baumklettermeisterschaft

1.514

0

0

 

 

Schloss Dyck Lauf

520

700

211

 

 

NR Musikfestival

390

580

980

1.060

1.112

Schlossherbst

6.942

0

0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Familienfest (Eintrittsfrei)

16.500

21.000

9.838

8.000

 

 

 

 

 

 

 

Sonstige: Veranstanstaltungen (ohne NR-Musikfestival)

16.921

3.874

1.312

183

382

Fachtagungen

150

176

40

29

190

Veranst. Freude u. Förderer

2.000

1.550

2.860

4.020

1.600

 

 

 

 

 

 

Veranstaltungen bis 2008:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3.117

5.347

Gartentage

0

0

0

0

1.275

Wein und Kunst

0

0

1.972

1.087

1.570

Drachenfest

0

0

0

0

827

Heimat-/EU-Gartenfest

0

0

0

2.030

1.675

 

 

 

 

 

 

Jahreskartenbesucher:*

15.824

17.832

18.712

12.072

13.592

 

 

 

 

 

 

Info: Art Card

6.570

7.121

6.337

 

 

 

 

 

 

 

 

Info: grünes Klassenzimmer

3.468

2.866

4.339

1.092

2.431

Info: Kinderferienprogramm

406

458

491

577

574

Info: Kindergeburtstag

1.099

1.064

364

 

 

Gesamtbesucher

190.760

240.554

232.872

185.249

115.795

 

 

 

B)        Bisherige Veranstaltungen

 

4. April 2010 Ostereiersuchen im Park

 

Auch im Jahr 2010 fand wieder das traditionelle Ostereiersuchen im Park von Schloss Dyck statt. Ostersonntag suchten zahlreiche Familien die im Park versteckten Eier. Darüber hinaus erhielten interessierte Eltern Tipps und Ideen für die Gartengestaltung in den Mustergärten von Schloss Dyck. Gut angenommen wurden auch der Labyrinthspielplatz und der Klettergarten.

 

5. April 2010 Pflanzenmarkt Schloss Dyck

 

Ca. 35 Gärtnereien boten am Ostermontag zum sechsten Mal botanische Besonderheiten für den Garten an. Zu kaufen gab es insbesondere seltene Kräuter, Wildobst, historische Rosen und asiatische Gehölze.

 

25. April bis 30. Dezember 2010 Ausstellung Rheingold III

 

Die Sammlung Rheingold eröffnete am 25. April 2010 ihre dritte Ausstellung unter dem Titel ‚Bewegte Bilder’. Die Besucher konnten und können die Werke von 14 Künstlern in historischer Umgebung betrachten. Hierzu gehören Arbeiten von Diango Hernádez, Katharina Fritsch, Peter Doik, Christine Gensheimer, Markus Schinwald, Pavel Pepperstein, etc. Der Vorsitzende des Stiftungsrates der Stiftung Schloss Dyck, Simeon Graf Wolff Metternich bezeichnete die Zusammenarbeit mit Rheingold als „ein großes Glück“, da es der Stiftung nicht nur um die Konservierung eines historischen Gebäudes, sondern auch um die Förderung der Moderne gehe. Die Ausstellung kann noch bis zum 30. Dezember 2010 besichtigt werden.

 

9. Mai 2010 Renaissancefest Schloss Dyck

 

Das diesjährige Renaissancefest fand erstmalig am Muttertagswochenende statt. Das Schlossgelände zeigte sich als mittelalterlicher Markt, auf dem Ritterwettkämpfe stattfanden und historisch gekleidete Damen und Herren in prachtvollen Gewändern flanierten. Musikalisch begleitete das Fest die Formation ANNWN mit der Harfinistin Sabine Hornung.

 

14./ 15. Mai 2010 Deutsche Meisterschaft im Baumklettern

 

Erstmalig fand eine solche Meisterschaft im Baumklettern in Schloss Dyck statt. Hierbei handelte es sich um ein professionelles Arbeitsklettern, mit dem Profis für eine baumschonende und kostengünstige Baumpflege trainieren. Austragungsort war die Schwarznuss- und Zedernwiese im historischen Parkgelände.

 

30. Mai 2010

 

Gemeinsam mit dem Sportbund Rhein-Kreis Neuss bot die Stiftung Schloss Dyck an diesem Sonntag einen Aktionstag im Hochseilgarten an. Die Teilnehmer der zwei Stunden dauernden Kletterkurse konnten oberhalb des allgemein zugänglichen Kletterbereiches Erfahrungen in dieser Sportart sammeln.

 

3. – 6. Juni 2010

 

Zum 7. Mal präsentierte die Stiftung Schloss Dyck mit rund 30 Ausstellern den Gartenmarkt ‚Gartenlust Schloss Dyck’. Den Besuchern wurden Accessoires und Gartenmöbel, mediterrane Stauden und historische Rosen, Terracotta, ausgewählte Bekleidung und Bücher sowie duftende Seifen und Lifestyle-Artikel angeboten.

 

13. Juni 2010 Tag der Parks und Gärten

 

Im Rahmen der bundesweiten Initiative des deutschen Gartennetzes wurden am 13. Juni 2010 nachmittags stündlich Parkführungen angeboten.

 

17. + 18. Juni 2010

 

Auch in diesem Jahr fand wiederum das Seminar ‚Baumpraxis’ statt. Dieses Seminar richtet sich an Fachbetriebe in ganz Deutschland, die sich mit dem Thema moderne Baumpflege beschäftigen.

 

31. Juli + 1. August 2010 Classic Days

 

Zum 5. Mal veranstaltete der Verein „Classic Days e.V.“ die Oldtimer- und Motorsporttage „Classic Days“ in Schloss Dyck. Über 7.000 historische Fahrzeuge besuchten die Veranstaltung. Unter anderem konnte der Porsche 936 C von Jacki X, sowie der Aston Martin aus dem James Bond Film ‚Goldfinger’ bewundert werden.

 

10. bis 27. August 2010 Ferienprogramm Sommer

 

Auch in diesem Jahr bot die Stiftung Schloss Dyck wieder ein umfangreiches und interessantes Ferienprogramm für den Sommer an. Das Motto lautete „Sommerspiele in Wiesen und Gärten“ und richtete sich an Kinder ab sechs Jahren. Angeboten wurden eine Schatzsuche im Park von Schloss Dyck, Erkundung der Flora und Fauna im Wildpark, Spielen am Wassergarten sowie Erkundung von Wappen und Fahnen.

 

24. August bis 5. September 2010 Niederrheinisches Musikfestival

 

Der Trägerverein des Niederrhein Musikfestivals führte in diesem Jahr wiederum Konzerte in Schloss Dyck durch. Für eine Sensation sorgte das Konzert von Michael Rießler (Klarinette) und Pierre Charial (Drehorgel), die die Flötenurstücke von Joseph Haydn sowie das Konzert Andante F Dur von Wolfgang Amadeus Mozart aufführten.

 

3. bis 12. September 2010 Illumina Schloss Dyck

 

Dieses Jahr präsentierte die Stiftung Schloss Dyck mit Wolfram Lenzen von Forum Interart die Komposition „Bilder einer Ausstellung“. Mit dem Lichtspiel ist die alte Kunst der Landschaftsmalerei aufgenommen und zu einem begehbaren Landschaftsgemälde umgestaltet worden. Im Mittelpunkt stand die neu restaurierte Schlossfassade, die mit Wasserspielen inszeniert wurde.

 

9. September 2010 Shakespears Othello

 

Das diesjährige Shakespeartheater fand nicht im Schlosshof sondern auf dem Dycker Feld statt. In englischer Sprache hatten die Zuschauer die Gelegenheit, dem Schauspiel „Othello“ zu folgen.

 

19. September 2010 Familienfest auf dem Dycker Feld

 

Der Rhein-Kreis Neuss veranstaltete in Zusammenarbeit mit den Kreiswerken Grevenbroich und der Stiftung Schloss Dyck in diesem Jahr wiederum ein imposantes Familienfest, das von 20.000 Menschen besucht worden ist. Über 120 ehrenamtliche Aussteller sorgten für die angenehme Atmosphäre. In diesem Jahr begrüßte Tabaluga Herrn Landrat Hans-Jürgen Petrauschke auf dem Dycker Feld. Aus Kostengründen wird im Jahr 2011 das Familienfest nicht auf dem Dycker Feld wiederholt werden.

 

26. September 2010 Schloss-Dyck-Lauf und Aktionstag im Hochseilgarten

 

Im herbstlichen Schlosspark konnten rund 200 Teilnehmer zwischen einer fünf- und einer zehn Kilometer-Distanz wählen. Die kurze Distanz gewann Andreas Thurau mit einer Zeit von 19:59 Minuten und Tanja Wimmer mit einer Zeit von 21:01 Minuten. Die lange Distanz gewann Daniel Ossendorf mit 36:45 Minuten und Ronja Jaeger mit 40:04 Minuten.

 

2. und 3. Oktober 2010 Schlossherbst Schloss Dyck

 

Erstmals führte die Stiftung Schloss Dyck in diesem Jahr einen Schlossherbst durch. Der farbenfrohen Atmosphäre der Herbstfärbung boten über 80 Aussteller den Besuchern Produkte wie französische Seifen, österreichische Naturkäsespezialitäten, Bekleidung oder Gartenaccessoires an. Die kleinen Besucher konnten Kürbisgesichter und Waldlämpchen basteln sowie eigene Banner entwerfen und drucken.

 

 

C)        Freunde und Förderer von Schloss Dyck

 

Einen maßgeblichen Beitrag zum Veranstaltungsjahr der Stiftung Schloss Dyck leisteten die Freunde und Förderer von Schloss Dyck unter Führung ihres Vorsitzenden Heinz-Willy Maassen.

 

Am Sonntag, 30. Mai 2010 eröffneten die Freunde und Förderer ihre Konzertreihe „Dycker Schlosskonzerte“ mit einer Gala Matinee der Pianistin Jarmilla Kozderkova aus Prag. Sie spielte im Todesjahr von Frédéric Chopin die Walzer und Nocturnes des Komponisten.

 

Zum ersten Mal veranstalteten die Freunde und Förderer von Schloss Dyck vom 18. Juni 2010 bis zum 20. Juni 2010 die Dycker Schlossfestspiele. Den musikalischen Mittelpunkt bildete ein Open Air Konzert der Deutschen Kammerakademie Neuss mit der Eröffnung des Sommernachtstraums von Felix Mendelssohn Bartholdy. Das Rheinische Landestheater spielte die Komödie „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare sowie das Schauspiel „Wie im Himmel“ von Kay Pollak. Trotz kühlem Wetter war die Veranstaltung hervorragend besucht und bereitete den Gästen große Freude.

 

Großen Zuspruch fand auch die Krimilesung mit Gitarrenmusik am 17. September 2010. In Kooperation mit der Neusser Stadtbibliothek las Carsten Sebastian Henn aus seinem Krimi „Die Bärlauchsammlerin“. Hierbei wurde er von Heike Matthisen auf der Konzertgitarre begleitet. In drei kurzen Krimigängen konnten sich die Besucher informieren, wie gut man mit einem Essen morden kann.

 

Auch das Dycker Schlosskonzert am 8. Oktober 2010 war wiederum ausverkauft. Das Salzburger Ventus Ensemble führte mit einer für die Zeit typischen Besetzung Kammerkonzerte von Wolfgang Amadeus Mozart auf.

 

 

D)      EGHN

 

Das European Garden Heritage Network (EGHN) verlieh am 6. September 2010 erstmalig den Europäischen Gartenpreis. In der Kategorie „Weiterentwicklung historischer Anlagen“ gewann Trentham Estate mit dem Beitrag „Die Alten und Neuen Gärten von Trentham Gardens“. In der Kategorie „Zeitgenössische Anlagen“ gewann der in Zürich angesiedelte MFO-Park, ein urbaner Platz in engem Stadtraum. Den „Internationalen EGHN Preis“ gewann die in Manhattan liegende „High Line“, eine ehemalige Bahntrasse, die zu einer grünen Achse im Häusermeer wurde. Den Sonderpreis der Stiftung Schloss Dyck wurde der Stiftung „Historische Gärten in Niedersachsen“ für das bürgerschaftliche Engagement in der Gartendenkmalpflege verliehen.

Die Beiträge der Preisträger können auf der Homepage www.eghn.eu besichtigt werden.

 

E) Jahresprogramm 2011

 

Für das Jahr 2011 ist folgendes Veranstaltungsprogramm vorgesehen.

 

3. April – 31. Oktober

Ausstellung Rheingold IV

Ausstellung zeitgenössischer Kunst der Sammlung Rheingold im Obergeschoss des Südflügels

Veranstaltungszeiten: Di – So, 10 – 18 Uhr

 

17. April

Dycker Schlosskonzert „Frühlingswind“

Kammerkonzert im Hochschloss mit dem Bläserquintett Cassiopeia.
Veranstaltung der Freunde und Förderer von Schloss Dyck e.V.

Veranstaltungszeit: 18 Uhr

 

24. April

Ostereier suchen im Park

Osterüberraschungen für Kinder werden im Park versteckt

Veranstaltungszeit: 10 – 18 Uhr

 

25. April

Pflanzenmarkt Schloss Dyck

Treffpunkt für Pflanzen- und Gartenspezialisten mit z.B. Staudenraritäten, Kletterpflanzen, Gehölzen und mediterranen Pflanzen

Veranstaltungszeit: 10 – 18 Uhr

 

15. Mai
Schloss Dyck Lauf

Volkslauf durch Schlosshöfe, historischen Park und Dycker Feld zugunsten der Familienhilfe Namibia.

Veranstaltungszeit: 9 – 13 Uhr

 

26./27. Mai

Baumpraxis Schloss Dyck

Zweitägiges Praxisseminar zum Thema „Moderne  Baumpflege“ ausschließlich für Fachpublikum

Veranstaltungszeit: 9 – 17 Uhr

 

29. Mai

Dycker Schlosskonzert

Matinee der Freunde und Förderer von Schloss Dyck e.V.

Veranstaltungszeit: 11 Uhr

 

19. Juni

Tag der Parks und Gärten

Im Rahmen der Initiative des Deutschen Gartennetzes werden Parkführungen angeboten.

Veranstaltungszeit: 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr

 

23. – 26. Juni

Gartenlust Schloss Dyck

Großes  Gartenfestival in Park und Mustergärten mit Pflanzen, Accessoires, Lifestyle, Kulinarischem und Live-Musik.

Veranstaltungszeit: 10 – 19 Uhr

 

8. Juli

Schlosshofkonzert Open Air “Musikalische Romantik“

Konzert im Innenhof des Hochschlosses mit dem Orchester Palm Concertino. Eine Veranstaltung der Freunde und Förderer von Schloss Dyck e.V.

Veranstaltungszeit: 20 Uhr

 

6./7. August

Schloss Dyck Classic Days

Oldtimer- und Motorsporttage in Schloss Dyck. Automobilklassiker und Lifestyle im einzigartigen Schlossambiente erleben

Veranstaltungszeit: 10 – 18 Uhr

 

16. August – 2. September

Ferienprogramm Sommer

Sommerspiele in Park und Gärten, Ferienprogramm für Schulkinder ab 6 Jahre dienstags – freitags von 11 – 15 Uhr

Veranstaltungszeit: 11 – 15 Uhr

 

25. August – 11. September

Niederrhein Musikfestival

Hochkarätige Solisten und renommierte Ensembles bieten eine Konzertreihe mit vielen Facetten

 

2. -11. September

illumina Schloss Dyck 

Zauberhafte nächtliche Illumination des historischen  Parks von Schloss Dyck von 20 bis 24 Uhr

Veranstaltungszeit: 20 – 24 Uhr

 

11. September

Tag des Offenen Denkmals: Romantik, Realismus, Revolution – Das 19. Jahrhundert.

Im Rahmen der bundesweiten Initiative werden um 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr Parkführungen angeboten

Veranstaltungszeit: 14 Uhr

 

15. September

Shakespeares „Viel Lärm um Nichts“

Open-Air-Theater in den ‚Neuen Gärten‘ in englischer Sprache

Veranstaltungszeit: 11 und 19 Uhr

 

16. September

Dichterlesung mit Musik

Eine Lesung mit Musik der Freunde und Förderer von Schloss Dyck e.V.

 

1. - 3. Oktober

Schlossherbst Schloss Dyck

Äpfel, Kürbisse, Maronen, Herbstpflanzen, buntes Laub und kreatives Kinderangebot: ein Fest für Jung und Alt. Veranstaltungszeit: 10 – 18 Uhr

 

6. Oktober

Dycker Schlosskonzert „Bläsermusik an deutschen Fürstenhöfen“

Kammerkonzert im Hochschloss mit dem Bläserensemble CONCERT ROYAL. Eine Veranstaltung der Freunde und Förderer von Schloss Dyck e.V.

Veranstaltungszeit: 20 Uhr

 

27./28. November, 4./5. und 11./12. Dezember

Schlossweihnacht Schloss Dyck

Großer Weihnachtsmarkt und Krippenspiel im Park an den ersten drei Adventswochenenden

Veranstaltungszeit: 10 – 20 Uhr

 

16./17. Dezember  Dycker Schlosskonzert - Weihnachtskonzert

Festliches Weihnachtskonzert im historischen Festsaal mit dem „Palm Concertino“. Eine Veranstatlung der Freunde und Förderer von Schloss Dyck e.V.

Veranstaltungszeit: 18 Uhr